Jena: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) am ZeTT - "Zukunftszentrum Digitale Transformation Thüringen" (351/2019)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) am ZeTT - "Zukunftszentrum Digitale Transformation Thüringen"

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena verbindet: Menschen und Ideen, Wissenschaft und Wirtschaft, Hochschulen und außeruniversitäre Forschung. Verwurzelt im Herzen Deutschlands und vernetzt in alle Welt, prägt die Volluniversität eine lebendige Wissenschafts- und Wirtschaftsregion.

Am Institut für Soziologie der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena ist vorbehaltlich der endgültigen Projektbewilligung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

wissenschaftliche Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d)

zu besetzen.

Die Stelle ist beim "Zukunftszentrum Digitale Transformation Thüringen" (ZeTT) angesiedelt. Das in Gründung befindliche Zentrum analysiert, entwickelt und erprobt im Handlungsfeld Qualifizierung. Zielgruppen sind Unternehmen, Sozialpartner, Wissenschaft und die Arbeits-, Wirtschafts- und Industriepolitik. Initiator dieses Zentrums ist ein Konsortium aus Thüringer Hochschulen sowie Beratungs- und Bildungsträgern, das vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert wird.

Ihre Aufgaben:

  • Ein Schwerpunkt der Dienstaufgaben ist die wissenschaftliche Konzeption und Erarbeitung eines "Arbeitsmonitors" als Wissensbasis zur Begleitung von Digitalisierungsprozessen.
  • Die Forschungs- und Entwicklungs- und Erprobungsarbeiten umfassen Daten- und Materialerhebungen mit einem Methodenmix, die Unterstützung der Projektpartner bei der Analyse, die Erstellung von Betriebs- und Branchenfallstudien mit Fokus auf den Technologieeinsatz und die Qualifikationsentwicklung.
  • Zu den weiteren Aufgaben gehören Publikationen und Vorträge sowie die Unterstützung der öffentlichen Wahrnehmung des Zukunftszentrums.

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Hochschulstudium mit Promotion, inhaltliche Ausrichtung: Arbeits-, Industrie-, Organisations- oder Wirtschaftssoziologie, Techniksoziologie, Arbeits- und Bildungsforschung, Soziale Arbeit u. ä.
  • Erfahrungen in der (qualitativen und quantitativen) Untersuchung und Analyse der Dynamiken von Digitalisierungs-, Qualifizierungs- oder Innovationsprozessen in Unternehmen, eine umfassende Perspektive auf Organisationen, auf ihre Aushandlungs- und Lernprozesse
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Projektmanagement, in interdisziplinären Kooperationen, in partizipativen Arbeitsweisen und deren betriebliche Anwendung (z.B. in Workshops)

Wir bieten:

  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13
  • attraktive Leistungen (vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket, betriebliche Altersvorsorge VBL)
  • eine universitäre Gesundheitsförderung, ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeiten

Die Stelle ist bis 30.6.2022 befristet und je nach Aufgabenzuschnitt eine Voll- oder Teilzeitstelle.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse) sind unter Angabe der Registrier-Nummer 351/2019 zum 15. November 2019 zu richten an:

Prof. Dr. Klaus Dörre & Dr. Thomas Engel
FSU Jena
Institut für Soziologie
C.-Zeiss-Str. 2-3
07743 Jena

Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www4.uni-jena.de/Universit%C3%A4t/Stellenmarkt/Wissenschaftliche+Mitarbeiter/Wissenschaftliche_r+Mitarbeiterin_Mitarbeiter+%28m_w_d%29+am+ZeTT+_+_Zukunftszentrum+Digitale+Transformation+Th%C3%BCringen_.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.