Innsbruck (A): UniversitätsassistentIn

Universität: UniversitätsassistentIn – Laufbahnstelle (PSY-SPORT-11150)

UniversitätsassistentIn - Laufbahnstelle
Chiffre PSY-SPORT-11150

Beginn/Dauer:

  • ehest möglich
  • auf 6 Jahre, eine Qualifizierungsvereinbarung kann angeboten werden

Organisationseinheit: Sportwissenschaft
Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche

Hauptaufgaben:

  • Sportwissenschaftliche Forschungstätigkeit im Bereich Sportpädagogik mit Schwerpunkt Schulsportforschung
  • Forschungsgeleitete Lehre im Fachbereich Sportwissenschaft inkl. Vor- und Nachbereitung sowie Prüfungstätigkeit
  • Betreuung von Studierenden inkl. Betreuung von Bachelorarbeiten; Mitarbeit bei der Betreuung von Doktorats-, Diplom- und MasterstudentInnen
  • Mitarbeit an Organisations- und Verwaltungsaufgaben

Erforderliche Qualifikation:

  • abgeschlossenes, facheinschlägiges Studium mit Promotion (Sportwissenschaft, Lehramt Bewegung und Sport, Pädagogik, Psychologie oder eines verwandten Fachbereiches)
  • mehrmonatige einschlägige Berufserfahrung nach der Dissertation/dem PhD; Post-doc Erfahrung; Forschungserfahrungen in den Bereichen Sportpädagogik und Schulsportforschung
  • Erfahrung in der Lehre auf Universitätslevel sowie in Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • über die Dissertation hinausgehende, durch Publikationen in internationalen Fachzeitschriften nachgewiesene wissenschaftliche Leistungen
  • Erfahrung in der Mitwirkung im Drittmittelbereich (Akquise, Management)
  • Deutschkenntnisse (min. B2 Niveau oder Bereitschaft sich diese in angemessener Zeit anzueignen)
  • Problemlösungsfähigkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Sozialkompetenz
  • Berufseinschlägige Mobilitätserfahrung während und nach der Promotion/PhD
  • Mit der Bewerbung sind je ein Cover Letter, Curriculum Vitae, Darstellung der Forschungsleistungen und zukünftige Forschungsziele einschließlich der Beschreibung eines Forschungsvorhabens auf Habilitationsniveau sowie ein Lehrekonzept zu übermitteln

Laufbahnmodell:

Die ausgeschriebene Position ermöglicht eine durchgängige wissenschaftliche Karriere bis zur Assoziierten Professur. Kernstück des Laufbahnmodells stellt eine sog. Qualifizierungsvereinbarung dar. Diese wird an der Universität Innsbruck gegebenenfalls spätestens nach einem Jahr ab Anstellung abgeschlossen. Nähere Informationen:  https://www.uibk.ac.at/forschung/qualifizierungsvereinbarung.

Entlohnung:

Für diese Position ist ein Einstiegsgehalt von brutto € 3.890 / Monat (14 mal)* vorgesehen.
Dieses erhöht sich mit Unterzeichnung der Qualifizierungsvereinbarung auf brutto € 4.599,60 / Monat (14 mal)* und mit Erfüllung der Qualifizierungsziele abermals auf brutto € 4.987,20 / Monat (14 mal)*. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (https://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

*Stand 2020

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 04.04.2020.

Die Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Dies gilt insbesondere für Leitungsfunktionen sowie für wissenschaftliche Stellen. Bei Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Online bewerben  https://orawww.uibk.ac.at/public/karriereportal.bewerben?page=w&a_id=11150

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://orawww.uibk.ac.at/public/karriereportal.details?asg_id_in=11150 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Innsbruck (A). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.