Hildesheim: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Postdoc) (m/w/d)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Postdoc) (m/w/d) in der Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft (2019/100)

2019/100 wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter - Postdoc (m/w/d) - TV-L E 13, 100%

Freitag, 12. April 2019 um 12:33 Uhr

Stelle im Institut für Erziehungswissenschaft in der Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft

Die Universität Hildesheim ist eine Profiluniversität in der Trägerschaft einer öffentlich-rechtlichen Stiftung mit rund 8.100 Studierenden und ca. 800 hauptberuflich Beschäftigten.

Als Stiftungsuniversität gestalten wir die Entwicklung unserer Hochschule im Rahmen von Verfassung und Gesetz autonom und eigenverantwortlich. Gesichert wird das durch die stetige Weiterentwicklung eines modernen Hochschulmanagements.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die folgende Stelle im Institut für Erziehungswissenschaft in der Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft, für den Zeitraum von zunächst 3 Jahren zu besetzen:

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter – Postdoc (m/w/d)
(TV-L E 13, 100%)

Aufgaben:

  • Forschung zum digitalen Lehren und Lernen im Unterricht in Kooperation mit einschlägigen Disziplinen (u.a. Informatik, Fachdidaktiken)
  • Mitwirkung am Ausbau von Lehrangeboten zum Thema "Digitales Lehren und Lernen im Unterricht" im Rahmen der Gesamtstrategie der Universität Hildesheim zur Digitalisierung in der Lehrkräftebildung
  • Lehre im polyvalenten Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang mit Lehramtsoption und in den Masterstudiengängen Lehramt an Grundschulen bzw. Lehramt an Haupt- und Realschulen im Umfang von vier Semesterwochenstunden
  • Weiterqualifizierung für die Übernahme einer (Junior-)Professur

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium sowie abgeschlossene Promotion in Erziehungswissenschaft, Psychologie oder Soziologie
  • durch Veröffentlichungen dokumentierte Forschungsinteressen in mindestens einem der folgenden Bereiche: (1) Lernen und Lehren mit digitalen Medien, (2) digitale Lernumgebungen, digitale Teilhabe und digitales Lernen in inklusiven Settings, (3) Erfassung und/oder Förderung von digital literacy, (4) Auswirkungen der Digitalen Transformation und Bildung(stheorie), (5) Unterrichtsvideographie in der Lehrer_innenbildung
  • ausgezeichnete Kenntnisse in empirischen Forschungsmethoden und Anschlussfähigkeit an quantitative wie qualitative Forschungsparadigmen
  • Bereitschaft zu interdisziplinären Forschungsprojekten mit Informatik, Fachdidaktiken und Erziehungswissenschaft
  • Absicht der Weiterqualifizierung für die Übernahme einer (Junior-)Professur

Als familiengerechte Hochschule bieten wir ein abwechslungsreiches, interdisziplinäres Aufgabenspektrum, flexible Arbeitszeiten, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und eine Jahressonderzahlung im Rahmen des TV-L. Es erwartet Sie ein dynamisches, engagiertes und aufgeschlossenes Team.

Die Stiftung Universität Hildesheim hat sich ein Leitbild gegeben, in dem sie Wert auf Gender- und Diversitykompetenz legt.

Die Stiftung Universität Hildesheim will die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Bewerbungen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis ist beizufügen.

Für Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Christof Wecker, Tel.: +49 - 51 21 - 883-10154, E-Mail: christof.wecker(at)uni-hildesheim.de, gern zur Verfügung.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung nebst Anlagen auf dem Postweg bis zum 24.05.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019/100 an den

Präsidenten der Universität Hildesheim
Dezernat für Personal- und Rechtsangelegenheiten
Universitätsplatz 1
31141 Hildesheim

Wenn Sie die Rücksendung der eingereichten Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag bei. Die Bewerbungsunterlagen werden andernfalls unverzüglich nach Abschluss des Personalauswahlverfahrens vernichtet.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-hildesheim.de/stellenmarkt/stellenanzeige/artikel/2019100-wis/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Stiftung Universität Hildesheim. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.