Herdecke: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%) Medizintheorie, Anthroposophische und Integrative Medizin

Gesundheit - Humanmedizin

Die Universität Witten/Herdecke ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft. Sie wurde im Jahr 1982 gegründet.

Der Gerhard-Kienle-Lehrstuhl für Medizintheorie, Anthroposophische und Integrative Medizin der Universität Witten/Herdecke sucht ab sofort eine/einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter

zur Betreuung des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes "FieberApp-Register: Qualitative und quantitative Auswertung der Wirkung einer App für Eltern zur Entscheidungshilfe bzgl. Antipyretika- und Antibiotika-Anwendungen sowie in Bezug auf kurzfristige und langfristige Folgen fieberhafter Infekte bei Kindern" am Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin.

Die Kandidatin/der Kandidat sollte über Forschungserfahrung verfügen, idealerweise im Zusammenhang mit der Entwicklung von Datenbanken und Apps sowie Registern und klinischen Studien. Kenntnisse im Verfassen von Lastenheften für IT-Systeme wären wünschenswert. Eine Masterarbeit oder Promotion in diesen Themenfeldern wird ausdrücklich unterstützt.

Vertragsbesonderheiten/Contract Terms

Teilzeit (50%)
Zunächst befristet auf 2 Jahre, ggf. ist eine Verlängerung für weitere 3 Jahre möglich.
Bezahlung je nach fachlicher und persönlicher Eignung

Aufgabenbereich/Responsibilities

  • Entwicklung von registerbasierten randomisierten Studien (RRCT)
  • Protokollierung
  • Umsetzung der Ethik
  • Modellierung der Übertragbarkeit der App und des Registers
  • Wettbewerbsanalysen, Benchmarks und Nutzerstudien zur Sicherstellung der App Qualität und Nutzung
  • Reviews und Studien zur digitalen Leitlinienkommunikation (z.B. Verarbeitungstiefe verschiedener Präsentationsformen, Verständlichkeit, Einfluss auf das richtlinienadhärente Verhalten)

Unsere Anforderungen/Requirements

  • guter Abschluss (Master oder Diplom) z.B. in Psychologie oder Informatik an einer Universität
  • gute Kenntnisse in empirischen Methoden und Statistik (-software)
  • Erfahrung bei der Planung und Durchführung von Studienprojekten
  • gute Englischkenntnisse
  • hohes Engagement und Flexibilität

Kontakt/Contact

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre elektronische Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.03.2019 an: david.martin@uni-wh.de

Universität Witten/Herdecke
Univ.-Prof. Dr. med. David Martin
Gerhard-Kienle-Lehrstuhl für Medizintheorie, Anthroposophische und Integrative Medizin
Gerhard-Kienle-Weg 4
D-58313 Herdecke
Tel.: 02330 - 62 4760
Fax: 02330 - 62 3810
E-Mail: david.martin(at)uni-wh.de
www.uni-wh.de/gkls

Die Universität Witten/Herdecke lebt den Vielfaltsgedanken ausdrücklich (www.uni-wh.de/studium/studieren-an-der-uwh/diversity/). Sie verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern und berücksichtigt die Kompetenzen und Besonderheiten, die diese z.B. aufgrund ihres Alters oder ihrer körperlichen Konstitution mitbringen.

Eine Erhöhung des Frauenanteils am wissenschaftlichen Personal wird proaktiv angestrebt.

Die Bearbeitung Ihrer Bewerbung erfolgt unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie auf unserer Homepage unter Datenschutz: https://www.uni-wh.de/datenschutz/#c5500.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-wh.de/detailseiten/stellenangebote/wissenschaftliche-mitarbeiterinwissenschaftlicher-mitarbeiter-50-1197/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Witten/Herdecke. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.