Heidelberg: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Universität: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d; 60%) im Bereich Evaluation und Hochschuldidaktik als Elternzeitvertretung

Am Studiendekanat der Medizinischen Fakultät Heidelberg im Qualitätsmanagement-Team Lehre ist ab sofort folgende Stelle (Teilzeit: 60% in Elternzeitvertretung, befristet auf 12 Monate) im Bereich Evaluation und Hochschuldidaktik als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

zu besetzen.

Unser interdisziplinäres Team sucht aktuell Unterstützung. Das Aufgabengebiet erstreckt sich über die Entwicklung von Zielen, Planung der passenden Evaluationsverfahren bis hin zur Beratung der Entscheidungsträger*innen im Hinblick auf die Weiterentwicklung der Lehre.

Vorrangige Aufgaben und Perspektiven:

  • Entwicklung von Qualifizierungsangeboten im Bereich Lehre
  • Analyse und Aufbereitung von Evaluationsergebnissen
  • Präsentation der Evaluationsergebnisse und Moderation von Feedbackgesprächen
  • Zielorientierte Anbahnung von Lehrevaluationen und Maßnahmenableitung aus den Evaluationsergebnissen
  • Möglichkeit zur Mitwirkung an hochschuldidaktischen Workshops und Fortbildungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Psychologie, Sozialwissenschaften, Lehramt, (Medien-)Pädagogik oder in einem verwandten Studiengang
  • Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • Selbstständige Arbeitsweise, selbstbewusstes Auftreten und Kommunikationsstärke
  • Interesse an hochschuldidaktischen Fragestellungen

Wünschenswert:

  • Didaktische und lernpsychologische Kenntnisse; Kenntnisse in der empirischen Sozial- und Evaluationsforschung
  • Praxiserfahrung im Bereich Beratung oder Training

Wir bieten:

  • Strukturierte Einarbeitung und Integration in ein bestehendes Team
  • Freiraum für eigene Ideen
  • Zielorientierte individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Jobticket
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)

Die Vergütung erfolgt nach TV-L. Willkommen sind auch Berufseinsteiger*innen, die je nach Kenntnissen und Interessen ausgewählte Aufgaben unseres vielfältigen Arbeitsbereichs übernehmen können.

Kontakt & Bewerbung:

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Dr. Monika Porsche gerne unter der Rufnummer 06221 56-310436 zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 04.12.2022 in einer PDF-Datei (Betreff: angegebene JobID) an: Dr. Nora Zingler, QM-Lehre, Studiendekanat der Medizinischen Fakultät Heidelberg, nora.zingler(at)med.uni-heidelberg.de

Die Universität Heidelberg steht für Chancengleichheit und Diversität. Menschen mit Schwerbehnderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Informationen zu Stellenausschreibungen und zum Datenschutz finden Sie unter www.uni-heidelberg.de/stellenmarkt.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://adb.zuv.uni-heidelberg.de/info/INFO_FDB$.startup?MODUL=LS&M1=1&M2=0&M3=0&PRO=32435 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Heidelberg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.