Heidelberg: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PhD)

Universitätsklinikum: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PhD) - Bereich Schmerzforschung (m/w/d; 50%) (P0064V057)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PhD) - Bereich Schmerzforschung (m/w/d)

Teilzeit 50% - JobID: P0064V057

ab dem 01. April 2020 an der Klinik für Allgemeine Innere Medizin und PSychosomatik für den Bereich Klinische Schmerzforschung gesucht.

Die Stelle ist befristet auf 3 Jahre. Die VErgütung erfolgt nach TV-L.

Forschung auf hohem Niveau und dabei den Patienten nicht aus dem Blick verlieren - Wir suchen einen wissenschaftlichen Mitarbeiter, welcher in diesen beiden Bereichen seine Zukunft sieht. Die Position beinhaltet die Mitarbeit in dem vom BMBF geförderten Forschungsverbund „Improving outcomes in chronic musculoskeletal pain through a personalized medicine approach using cross-illness multilevel assessments and mechanism-based interventions“. Schwerpunkt des Projekts ist die Vorhersage des Therapieansprechens chronischer Schmerzpatienten mittels psychologischer und psychophysiologischer Parameter. Ihre Tätigkeit umfasst insbesondere die Entwicklung und Durchführung neuer psychophysiologischer Testparadigmen.

Ihre Aufgaben und Perspektiven

  • Arbeit in einem interdisziplinären, engagierten, kooperativen und leistungsstarken Team mit offener, konstruktiver Atmosphäre
  • Eine intensive Vernetzung von klinischer Forschung mit Grundlagenforschung
  • Aufbau einer wissenschaftlichen Karriere mit hervorragenden Möglichkeiten zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation

Ihr Profil

  • Einen überdurchschnittlichen universitären (Master-)Abschluss (vorzugsweise in der Psychologie, Medizin, Neurowissenschaften oder verwandten Gebieten).
  • Erste Publikationserfahrungen (peer reviewed)
  • Die Fähigkeit zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten

Wir bieten Ihnen

  • Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gezielte Einarbeitung
  • Jobticket
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)

Kontakt & Bewerbung

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne Prof(apl.) Dr. Jonas Tesarz Via Email:  jonas.tesarz(at)med.uni-heidelberg.de  oder Tel.: 06221 56 37862 zur Verfügung.

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 26. Februar 2020 per E-Mail.

Universitätsklinikum Heidelberg
Zentrum für Psychosoziale Medizin
Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik
Prof(apl.) Dr. med. Jonas Tesarz
Thibautstraße 4
69115 Heidelberg
jonas.tesarz(at)med.uni-heidelberg.de

Veröffentlichung: 12.02.2020
Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.klinikum.uni-heidelberg.de/stellenangebot/10065/Wissenschaftlicher-Mitarbeiter-%28PhD%29-_-Bereich-Schmerzforschung-%28m%7Cw%7Cd%29.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Heidelberg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.