Heidelberg: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

Thoraxklinik: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (2019-142)

Die Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg ist ein an den neuesten Kenntnissen aus Wissenschaft und Forschung ausgerichtetes Krankenhaus der Maximalversorgung mit 310 Betten und ca. 850 Mitarbeitern. Die Klinik ist darüber hinaus Partner im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT Heidelberg).

Zur Mitarbeit in einem vom Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) geförderten Projekt für Patientinnen und Patienten mit einer Prognose < 12 Monate – zur Verbesserung des kommunikativen Umfeldes, der Lebensqualität und zur frühen Integration von Palliative Care sucht die Abteilung für Internistische Onkologie der Thoraxtumoren eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in
(Teilzeit möglich)

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit und Evaluation innerhalb des Projektes
  • Austausch und Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse auf Fachtagungen, durch Publikation in internationalen wissenschaftlichen Journalen sowie Fachzeitschriften
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Gestaltung von Forschungsprojekten auf dem Feld der Palliativmedizin
  • Anleitung von studentischen Hilfskräften und Study Nurse (ggf. Doktoranden)

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie / Sozialwissenschaften / Gesundheitswissenschaften o.Ä.
  • Bereitschaft, sich mit dem Fach Palliativmedizin auseinanderzusetzen
  • Bereitschaft zum Umgang mit Patienten und Angehörigen im Bereich Palliativmedizin
  • Sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office und gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse in SPSS und EndNote o.Ä. erwünscht
  • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise, selbstbewusstes freundliches Auftreten
  • Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung von wissenschaftlichen Studien, in der Erstellung von Anträgen für Forschungsprojekte sowie von Publikationen Promotion von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

  • Die Gelegenheit zur aktiven Mitwirkung an der Durchführung und Weiterentwicklung von Projektstrukturen auf dem Gebiet der Palliativmedizin in einem universitären Umfeld und eigene Ideen einzubringen
  • Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten in einem motivierten, engagierten Team
  • Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung Flexible Einteilung der Arbeitszeit
  • Eine der Position angemessene Vergütung; die Vertragslaufzeit ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Option einer langfristigen Perspektive

Weitere Information erhalten Sie von Herrn Prof. Dr. Michael Thomas, Chefarzt und Leiter des Bereiches Thoraxonkologie, Tel. 06221-396-8300.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 2019-142 an  Thoraxklinik.Bewerbung(at)med.uni-heidelberg.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.thoraxklinik-heidelberg.de/index.php?id=780&L=en&FS=0 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Thoraxklinik-Heidelberg gGmbH Heidelberg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.