Hannover: Wissenschaftliche_r Projektmanager_in (w/d/m)

MHH: Wissenschaftliche_r Projektmanager_in (w/d/m) Präventions- und Forschungsprojekt zur Prävention sexualisierter Gewalt gegenüber Kindern im Dunkelfeld (894)

Klinische Psychologie und Sexualmedizin

Wissenschaftliche_r Projektmanager_in (w/d/m)

Im Arbeitsbereich Klinische Psychologie & Sexualmedizin an der Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover ist für ein Präventions- und Forschungsprojekt zur Prävention sexualisierter Gewalt gegenüber Kindern im Dunkelfeld („Kein Täter werden“) die Stelle einer/eines Wissenschaftliche_r Projektmanager_in (w/d/m) zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (38,5h/Woche) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt und ist unserseits erwünscht. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichne Voraussetzungen vorliegn, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Das vom GKV-Spitzenverband und dem Sozialministerium des Landes Niedersachsen an der Medizinischen Hochschule Hannover geförderte Therapieangebot des Modellprojekts, ist als präventives Behandlungsangebot für erwachsene Personen mit einer pädophilen Sexualpräferenz entwickelt worden. Es richtet sich an Personen, die bei sich auf Kinder gerichtete sexuelle Wünsche festgestellt haben und mit therapeutischer Hilfe daran arbeiten wollen, pädosexuelle Handlungsimpulse zu kontrollieren („Kein Täter werden“) und ihre psychosozialen Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit ihrer Sexualpräferenz, z.B. Depressionen, zu verbessern. Dieses Präventionsangebot besteht am Standort Hannover seit 2012 und bietet den Betroffenen eine kostenlose, schweigepflichtgeschützte und anonyme Therapie an. Dabei richtet es sich explizit an Patient_Innen, die aktuell weder in ein laufendes Ermittlungsverfahren involviert sind noch im Rahmen von Bewährungsauflagen teilnehmen möchten (sog. „Dunkelfeld“), sodass von einer intrinsischen Behandlungsmotivation ausgegangen werden kann.

Der/die Stelleninhaber_In übernimmt als Schnittstelle zwischen den Projektmitarbeiter_Innen und den beteiligten Institutionen administrative Aufgaben sowie der Finanzierungsplanung und empirischen Begleitforschung im Rahmen der externen Evaluation des Modellprojekts.

Ihre Aufgaben:

administrative Koordination und Betreuung des Projekts

  • Unterstützung der Projektleitung in allen administrativen und finanziellen Belangen: Budgetplanung, Projektcontrolling, Beschaffungsverfahren, Mittelabrufe, Verwendungsnachweise, Berichte und Abstimmung mit den Mittelgeber_Innen und Evaluator_Innen
  • Unterstützung der Therapeut_Innen in allen administrativen Projektangelegenheiten

Koordination der externen Evaluation und sonstiger Forschungsaufgaben

  • Sicherstellung einer vollständigen internen und externen Kommunikation, u.a. mit Mittelgebern, Evaluatoren und anderen Standorten des „Kein Täter werden“ Netzwerks, sowie Dokumentation und Ablage von Dokumenten,
  • Koordination der Datenerhebung im Rahmen der externen Evaluation und interner Forschungsfrage
  • Sicherstellung der regulatorischen Anforderungen an das Projekt; Prozessoptimierung und Qualitätssicherung

Koordination der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Standorts, Pflege der Website des Arbeitsbereichs

Unsere Anforderungen:

  • ein hohes Maß an Eigeninitiative und eine selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • sehr gute Fähigkeiten in Organisation und Moderation, wie z.B. Zeitmanagement und Teamkoordination, und hervorragende Entscheidungs- und Führungsfähigkeiten mit nachweislicher Erfahrung
  • hervorragende schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten in deutscher und englischer Sprache; ausgezeichnete Microsoft Office-Fähigkeiten (Word, PowerPoint, Excel, Access) und SAP-Kenntnisse
  • Teamgeist, Empathie, Zuverlässigkeit, Selbstmotivation und Respekt gegenüber Patient_Innen und Mitarbeiter_Innen des Projekts
  • abgeschlossenes sozial- oder naturwissenschaftliches Studium (Diplom/Master/Magister) oder vergleichbare Qualifikation
  • Vorerfahrung im wissenschaftlichen Projektmanagement, idealerweise einschließlich Budgetsteuerung

Begrüßt werden außerdem:

  • Vorerfahrung im Management und der Administration von Drittmittelprojekten; gute Kenntnisse des Hochschul- und Wissenschaftsbetriebs
  • Kenntnisse quantitativer Forschungsmethoden
  • Vorerfahrungen im Bereich der Evaluationsforschung oder Längsschnittforschung
  • Kenntnisse in Anforderungen von nationalen Förderorganisationen wie DFG, BMBF etc.
  • Kenntnisse von Online-Kommunikationstools für virtuelle Teamarbeit und Projektmanagement-Softwaretools werden als starker Pluspunkt angesehen

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Vollzeitstelle (38,5 Wochenstunden) oder nach Absprache eine Teilzeitregelung
  • Eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen Modellprojekt, zusammen mit einem engagierten Team und eine kollegiale, fundierte Einarbeitung.
  • Es besteht eine vielfältige Familienunterstützung und eine Kindertagesstätte mit Notfallkinderbetreuung.
  • Weiterhin bestehen vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote sowie ein umfangreiches Gesundheitsprogramm für Beschäftigte der MHH. Die Möglichkeit zur Forschung/Promotion im Arbeitsbereich besteht.
  • Darüber hinaus werden die üblichen sozialen Leistungen des Öffentlichen Dienstes geboten (z.B. JobTicket für GVH).

Bewerbungsschluss 01.09.2021 mhh.hr4you.org/bewerber Stellenportal Sie haben vorab Fragen? Caroline Köllner +49 511 532 8792 Koellner.Caroline(at)mh-hannover.de Bewerben Sie sich jetzt

Kennziffer 894

Bewerbungsfrist: 31.08.2021

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH), mit rund 10.000 Beschäftigten größter Landesbetrieb des Landes Niedersachsen, ist eine universitäre Einrichtung für Forschung und Lehre in der Human- und Zahnmedizin und ein Universitätsklinikum der Supramaximalversorgung. Forschung, Lehre, Krankenversorgung und Administration arbeiten im Integrationsmodell auf dem MHH-Campus Hand in Hand.

Jetzt online bewerben https://mhh.hr4you.org/job/apply/894?page_lang=de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://mhh.hr4you.org/job/view/894/wissenschaftliche-r-projektmanager-in-w-d-m?page_lang=de abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Medizinischen Hochschule (MHH) Hannover. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.