Hameln: Psychologinnen und Psychologen (m/w/d)

Jugendanstalt: Psychologinnen und Psychologen (m/w/d) Diplom/Master

Psychologinnen und Psychologen (m/w/d), Master/Diplom im Justizvollzug

Die Jugendanstalt Hameln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Psychologinnen und Psychologen (m/w/d), Diplom/Master

Zu den Aufgaben des psychologischen Dienstes gehören insbesondere:

  • Persönlichkeits- und Leistungsdiagnostik im Rahmen der Erziehungs- und Förderplanung
  • psychologische Interventionen im Einzel- oder Gruppensetting
  • Kriseninterventionen
  • psychologischen Stellungnahmen zu vollzugsöffnenden Maßnahmen
  • Mitwirkung und Teilnahme an Fallkonferenzen

Anforderungsprofil

Fachliche Anforderungen

  • einen Studienabschluss im Fach Psychologie mit „gut“ oder besser (der Studienabschluss sollte spätestens zum Zeitpunkt der Einstellung erreicht sein)
  • eine Approbation als psychologische/r Psychotherapeut/in ist wünschenswert, aber nicht notwendig
  • nützlich sind zudem Erfahrungen in der Arbeit mit benachteiligten Menschen
  • außerdem sind Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund in der täglichen Arbeit hilfreich

Wir erwarten eine einsatzfreudige und durchsetzungsfähige Persönlichkeit, die in einem interdisziplinären Team gut zusammenarbeiten kann und in Stresssituationen belastungsfähig ist.

Ihre Vorteile

  • interessantes Arbeitsfeld mit vielfältigen Herausforderungen
  • Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • begleitende Supervisionen
  • ein breit gefächertes Aus- und Fortbildungsprogramm (intern/extern)
  • ein Trainee-Programm, in dessen Rahmen Hospitationen in andere Justizvollzugsanstalten möglich sind
  • flexible Arbeitszeitgestaltung durch ein Gleitzeitmodell, auch Teilzeitmodelle sind möglich
  • tägliche Möglichkeit interne Sportangebote zu nutzen
  • hauseigenes Restaurant mit täglich wechselnden Angeboten

Die Einstellung erfolgt zunächst in Entgeltgruppe 13 TV-L, hinzu kommen Sonderzuschläge. Die Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich und erwünscht.

Die Landesregierung ist bestrebt, Frauen und Männern eine gleiche Stellung in der öffentlichen Verwaltung zu verschaffen und Unterrepräsentanz von Frauen oder Männern in den einzelnen Vergütungs-, Besoldungs- und Entgeltgruppen auszugleichen.

Für diese Stellenausschreibung gilt Folgendes:

Es besteht eine Unterrepräsentanz von Männern. Qualifizierte Männer werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Migrationshintergrund sind erwünscht und willkommen.

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen und auf Ihre Bewerbung. Telefonische Auskunft erteilen Herren Corbach, Tel.: 05151/904-200 und Beeke, Tel.: 05151/904-241.

Jugendanstalt Hameln
Fachbereich Personal und Organisation
Tündernsche Str. 50
31789 Hameln
E-Mail:  JAHM-Poststelle(at)justiz.niedersachsen.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://jugendanstalt-hameln.niedersachsen.de/download/142978/Ausschreibung_Psychologinnen_und_Psychologen.docx abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Landes Niedersachsen, vertreten durch die Jugendanstalt Hameln. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.