Hamburg: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d; 75%)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d; 75%) in dem Projekt „Gedächtnis unter Stress“ (329)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) in dem Projekt "Gedächtnis unter Stress" § 28 Abs. 3 HmbHG

Einrichtung: Fakultät für Psychologie und Bewegungswissenschaft, Institut für Psychologie, Kognitionspsychologie
Wertigkeit: EGR. 13 TV-L
Arbeitsbeginn: schnellstmöglich, befristet für die Dauer von 36 Monaten (auf der Grundlage von § 2 Wissenschaftszeitvertragsgesetz)
Bewerbungsschluss: 20.10.2021
Arbeitsumfang: Teilzeit
Wochenstunden: 75% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit

Aufgaben

Die Aufgaben umfassen wissenschaftliche Dienstleistungen im o. g. Projekt. Außerhalb der Dienstaufgaben besteht Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung.

Aufgabengebiet

Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber soll zur Forschung der Arbeitsgruppe im Bereich Stress, Lernen und Gedächtnis beitragen. Sie bzw. er soll anspruchsvolle Forschungsprojekte organisieren, durchführen und auswerten. Die Forschungsergebnisse sollen in englischsprachigen Fachzeitschriften publiziert werden.

Einstellungsvoraussetzung

Abschluss eines den Aufgaben entsprechenden Hochschulstudiums. Weitere Kriterien sind:

  • sehr gute Fachkenntnisse im Bereich Psychologie und Kognitive Neurowissenschaften
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • sehr gute Methoden- und Statistikkenntnisse
  • Kenntnisse in mind. einer Forschungsmethode aus dem Bereich der Kognitiven Neurowissenschaften (z. B. EEG, fMRT, kognitive Modellierung)
  • hohes Engagement und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Programmierkenntnisse, vorzugsweise in MATLAB oder Python, sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen

  • Sichere Vergütung nach Tarif
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Attraktive Lage
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • HVV-ProfiTicket und vieles mehr
  • Gesundheitsmanagement
  • Bildungsurlaub
  • 30 Tage Urlaub/Jahr

Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropolregion Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten bewerbenden Personen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Hinweis zur Bewerbung

Kontakt
Prof. Dr. Lars Schwabe
lars.schwabe(at)uni-hamburg.de
+49 40 42838-5950

Kennziffer 329

Standort
Von-Melle-Park 5
20146 Hamburg
Zu Google Maps  (https://maps.google.de/maps/place/Von-Melle-Park%205,%2020146%20Hamburg)

Bewerbungsschluss 20.10.2021

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Hochschulabschluss) an:  lars.schwabe(at)uni-hamburg.de

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren  (https://www.uni-hamburg.de/stellenangebote/datenschutz.html).

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-hamburg.de/stellenangebote/ausschreibung.html?jobID=6700852ecf6e156a4420a460417791a0dbd4ec5f abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Hamburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.