Hamburg: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Junior)

Universitätsklinikum: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Junior) (50%) am Zentrum für Onkologie (2018-648)

Arbeiten am Puls der Zeit

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Junior)

Zentrum für Onkologie - Stiftungsprofessur für Palliativmedizin (Prof. Dr. Karin Oechsle) und Zentrum für Psychosoziale Medizin - Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie, Forschungsgruppe Psychoonkologie (Prof. Dr. Corinna Bergelt)

Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern.

Das bieten wir

  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kindertagesstätte, kostenlose Ferienbetreuung)
  • Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen
  • Eine lukrative betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote
  • Eine Zusammenarbeit in multiprofessionellen wissenschaftlichen und klinischen Teams

Diese Stelle ist zum 01.02.2019 mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit vorerst für 3 Jahre befristet zu besetzen.

Eine wissenschaftliche Weiterqualifikation ist ausdrücklich erwünscht und wird gefördert.

Das erwartet Sie

  • Durchführung eines Forschungsprojektes zur Entwicklung und Evaluation eines Kommunikationstrainings für Ärzte/innen zur Aufklärung von Krebspatienten/innen über Palliativversorgung
  • Literaturrecherche und -aufarbeitung
  • Training von Schauspielpatienten
  • Entwicklung von Trainingsmanualen
  • Koordination und Organisation von Schulungen
  • Studienadministration im Team
  • Erstellung wissenschaftlicher Präsentationen und (englischsprachiger) Publikationen
  • Zusammenarbeit im wissenschaftlichen Team sowie dem multiprofessionellen Palliativteam bei der Angehörigenforschung
  • Mitbetreuung studentischer Mitarbeiter/innen

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie oder gleichwertige Studiengänge
  • Interesse am Thema Arzt-Patienten-Kommunikation
  • Erfahrung mit Erwachsenenbildung / Gesprächsführung wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Engagement, Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten
  • Erfahrung mit quantitativer Forschungsmethodik
  • Englischkenntnisse verhandlungssicher in Wort und Schrift
  • Sehr gute MS Office-Kenntnisse (Excel, Word, PowerPoint)
  • Erfahrung im Umgang mit einer gängigen Statistiksoftware (z.B. SPSS).
  • Gesprächskompetenz - in Gespräch und Telefonaten

Ihre Ansprechpartner

Frau Petra Boldt, Sekretariat Prof. Dr. Karin Oechsle, per E-Mail: p.boldt(at)uke.de

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 26. November 2018 unter Angabe des Referenzcodes 2018-648.

Bewerben  https://www.uke.jobs/sap(bD1kZSZjPTUwMA==)/bc/bsp/kwp/bsp_eui_rd_awz/main.do?sap-language=de&country=DE&post_guid=0050569B20E31ED8B6A01095FB89D9F8

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uke.jobs/sap(bD1kZSZjPTUwMA==)/bc/bsp/kwp/bsp_eui_rd_uc/main.do?action=to_job_details&back=&pinst_guid=0050569B20E31ED8B6A01095FB89D9F8 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums (UKE) Hamburg Eppendorf. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.