Hamburg: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (1,5 Stellen)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (1,5 Stellen), Projekt "Living Labs für Labor- und Feldstudien zur Evaluierung virtueller Technologien für ein gesundes Leben" (398)

Fakultät/Fachbereich: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften / Informatik
Seminar/Institut: Human-Computer Interaction

Ab dem 01.12.2018 sind vorbehaltlich der Bewilligung der Drittmittel in dem Projekt: „Verbundprojekt: Living Labs für Labor- und Feldstudien zur Evaluierung virtueller Technologien für ein gesundes Leben“

1,5 Stellen einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters gemäß § 28 Abs. 3 HmbHG* zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit*. Die Stellen sind auch teilzeitgeeignet. Die Befristung des Vertrages erfolgt auf der Grundlage von § 2 Wissenschaftszeitvertragsgesetz. Die Befristung ist vorgesehen bis zum 31.10.2021.

Die Universität strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden im Sinne des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Aufgaben:

Die Aufgaben umfassen wissenschaftliche Dienstleistungen im o. g. Projekt. Außerhalb der Dienstaufgaben besteht Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterbildung.

Aufgabengebiet:

Schwerpunkt der VITALabs ist es, eine nutzergerechte und realweltliche Forschungs- und interaktive Erlebnisumgebung mit dem zentralen Thema Diagnostik in der Zukunft zu schaffen und anderen Wissenschaftlern, Medizinern, Therapeuten und Patienten zur Verfügung zu stellen. In den VITALabs sollen empirische Untersuchungen mit unterschiedlichen Forschungsthemen zur Evaluierung folgender Aspekte durchgeführt werden:

  • Untersuchung der Usability und User Experience der Benutzerschnittstellen für die neuartigen virtuellen Therapieformen
  • Evaluierung der Effekte neuartiger VR/AR
  • Interaktionsformen und -Gamifizierungskonzepte auf Cybersickness und Päsenzgefühl
  • Bewertung der Genauigkeit und Präzision neuer Tracking-Ansätze für virtuelle Therapieformen
  • Bewertung und Sicherstellung von Konzepten zum Datenschutz, Privatsphäre und Sicherheit

Einstellungsvoraussetzungen:

Abschluss eines den Aufgaben entsprechenden (naturwissenschaftlichen) Hochschulstudiums (Diplom oder Master), bevorzugt in den Fächern Mensch-Computer-Interaktion oder (Medien-) Informatik sowie sehr gute Programmierkenntnisse und Interesse an interdisziplinärer Teamarbeit. Wünschenswert sind außerdem sehr gute Englischkenntnisse sowie Erfahrungen in mindestens einem der folgenden Forschungsfelder:

  • Mensch-Computer-Interaktion
  • Game-Design und Spieleentwicklung
  • Interaktive 3D-Computergrafik
  • Interaktionsdesign oder Interaktive Medien
  • Wahrnehmungspsychologie und/oder Kognitionswissenschaften
  • Computer Vision oder Künstliche Intelligenz

Für die Implementierungstätigkeiten wären zusätzlich technische Fähigkeiten in den folgenden Bereichen wünschenswert:

  • Unity3D, Unreal oder vergleichbare Game-Engines
  • Objektorientierte Programmierung (C# / C++ oder Java)
  • Eingebettete Systeme / Elektronik (z.B. Arduino-Entwicklung)
  • Statistik (z.B. R oder SPSS)
  • Ein- und Ausgabegeräte (z.B. Kinect oder PrimeSense)

Schwerbehinderte haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen/Bewerbern bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Frank Steinicke oder schauen Sie im Internet unter hci.informatik.uni-hamburg.de nach.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Hochschulabschluss) bis zum 19.11.2018 an:

Antje Lünstedt (luenstedt(at)informatik.uni-hamburg.de).

------
* Hamburgisches Hochschulgesetz
** Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit 39 Stunden

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-hamburg.de/uhh/stellenangebote/wissenschaftliches-personal/fakultaet-mathematik-informatik-und-naturwissenschaften/19-11-18-398.pdf abrufbar.

 

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Hamburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.