Hamburg: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

HAW: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Department Pflege & Management (053/19)

FAKULTÄT WIRTSCHAFT UND SOZIALES DEPARTMENT PFLEGE & MANAGEMENT

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen

WISSENSCHAFTLICHEN MITARBEITER (M/W/D) FÜR LEHRASSISTENZ
EG 13 TV-L, KENNZIFFER 053/19

Es handelt sich um eine bis längstens zum 31.08.2020 befristete Vollzeitstelle im Rahmen einer Elternzeitvertretung, ggf. mit der Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung über diesen Zeitpunkt hinaus, wenn die Stelleninhaberin anschließend in Teilzeit arbeitet.

Nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickeln: Das ist das Ziel der HAW Hamburg – Norddeutschlands führende Hochschule, wenn es um reflektierte Praxis geht. Im Mittelpunkt steht die exzellente Qualität von Studium und Lehre. Zugleich entwickelt die HAW Hamburg ihr Profil als forschende Hochschule weiter. Menschen aus mehr als 100 Nationen gestalten die HAW Hamburg mit. Ihre Vielfalt ist ihre besondere Stärke.

IHRE AUFGABEN

Zu Ihren Aufgaben im Department Pflege & Management gehört insbesondere die selbstständige Durchführung von Lehre im Umfang von 16 Lehrveranstaltungsstunden. Diese sind vorwiegend in dem dualen Studiengang Pflege, z.B. zu klinischen Schwerpunkten, insbesondere zu psychischen Störungsbildern sowie im Themenbereich „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten zu verrichten.

Des Weiteren übernehmen Sie wissenschaftliche Dienstleistungen, wie die

  • Unterstützung einer innovativen und wissenschaftsbasierten Weiterentwicklung des Studienangebotes des Departments hinsichtlich fallbezogener Lehre
  • Identifizierung von Synergieeffekten in der Lehre und in Modulen der Studiengänge des Departments
  • Weiterentwicklung und Pflege der Kooperationsbeziehungen zu den Praxiseinrichtungen
  • Beteiligung an administrativen Aufgaben zur Sicherstellung des gesamten Lehrangebots der Departments
  • Prüfungsorganisation und -beisitz

IHR PROFIL

Formale Voraussetzungen

Sie verfügen über einabgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Gesundheits- oder Pflegewissenschaften oder der Medizin mit Weiterbildung zur Psychiatrie. Sie können sich auch bewerben, wenn Sie über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Psychologie und zusätzlich über eine abgeschlossene Ausbildung/Weiterbildung in einem Pflegeberuf verfügen.

Darüber hinaus sollten Sie mitbringen:
Fachkompetenz

  • Kenntnisse in der Entwicklung von Curricula
  • Kenntnisse über psychische Erkrankungen und deren gesundheitliche Vorsorge (sind wünschenswert) -> Zusatz optional
  • Erfahrungen in der Anwendung klinischer Forschung ist wünschenswert
  • pädagogische Kenntnisse

Hinweis:
Sollten Sie keine pädagogischen Kenntnisse bei Beschäftigungsantritt nachweisen können, erwarten wir von Ihnen, dass Sie sich diese Kenntnisse schnellstmöglich aneignen.

Methodenkompetenz

  • sichere Anwenderkenntnisse der gängigen MS-Office-Produkte sowie in PASW/SPSS
  • strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • die Fähigkeit der systematischen Planung und Organisation von Kooperationsbeziehungen

Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen

  • ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein

UNSER ANGEBOT

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem spannenden Bereich einer weltoffenen, zukunftsorientierten Hochschule. Sie werden eingebunden in einem Team, das sich über Ihre Mitarbeit freut und Ihnen bei der Einarbeitung gern zur Seite steht. Ihr Arbeitsplatz am Berliner Tor ist sehr zentral gelegen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen.

Weitere Informationen zu Ihrer Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg finden Sie hier:  https://www.hamburg.de/vorteile/

Die HAW Hamburg ist ausgezeichnet als familiengerechte Hochschule und unterstützt ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Die HAW Hamburg fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG

Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen und übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe auch Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren
    (http://www.hamburg.de/stellensuche-online-clip/2975944/fragen-bewerber/),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren (http://t.hh.de/11255590)

Kontaktinformationen zu der Gleichstellungsbeauftragten an der HAW Hamburg finden Sie unter dem Punkt „Allgemeine Hinweise“ unter diesem Link:  https://www.haw-hamburg.de/stellenangebote.html

BEWERBUNGSFRIST 27.06.2019

BEWERBUNGSADRESSE

HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE WISSENSCHAFTEN HAMBURG
- Personalservice -
Kennziffer 053/19
Berliner Tor 5
20099 Hamburg

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung in Papierform.
E-Mail-Bewerbungen können wir nur dann berücksichtigen, wenn die komplette Bewerbung inklusive Anlagen in einer pdf-Datei von maximal 5 MB übermittelt wird.

E-Mail-Adresse:  bewerbungsmanagement(at)haw-hamburg.de

ANSPRECHPERSONEN

Fragen zum Stellenangebot beantwortet Ihnen gerne
Frau Prof. Dr.Richter,
T + 49 40 428 75 7092
miriamtariba.richter(at)haw-hamburg.de

Für Rückfragen in personalrechtlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an
Heidrun Voss,
T + 49 40 428 75 9084
Heidrun.voss(at)haw-hamburg.de

HAW-HAMBURG.DE


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.haw-hamburg.de/fileadmin/user_upload/Personalservice/Ausschreibungen/053-19_Typo.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg). Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.