Hamburg: Psychologin bzw. Psychologe (w/m/d)

Bezirksamt Wandsbek: Psychologin bzw. Psychologe (w/m/d) im Jugendpsychiatrischen Dienst (75%) (19_145)

Bezirksamt Wandsbek, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

Psychologin bzw. Psychologe (w/m/d) im Jugendpsychiatrischen Dienst

Teilzeit (75 %, unbefristet) | EGr. 13 TV-L

Wir über uns

Das Bezirksamt Wandsbek (4 Dezernate, 16 Fachämter, ca. 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) ist Dienstleister/Ansprechpartner im Bezirk. Das Gesundheitsamt Wandsbek wirkt daran mit, die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger zu verbessern, zu bewahren oder eine Verschlechterung zu verhindern. Der Jugendpsychiatrische Dienst leistet unter anderem Hilfen für Jugendliche mit Entwicklungsstörungen, seelischen Problemen, psychischen Erkrankungen sowie geistigen Behinderungen. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.hamburg.de/wandsbek/jugendpsychiatrischer-dienst/.

Ihr Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg (http://www.hamburg.de/arbeitgeber-hamburg/)
Bezirksamt Wandsbek (http://www.hamburg.de/wandsbek/)

Ihre Aufgaben

Begutachten von Kindern und Jugendlichen und Beraten der Eltern, insbesondere

  • Führen von Erstinterviews
  • Durchführen und Auswerten von Intelligenz- und Persönlichkeitstests sowie Mitwirken bei der Erstellung der Diagnose und Aufstellung des Behandlungsplans
  • Krisenintervention sowie durchführen von Betreuungsmaßnahmen
  • Mitwirken beim Abschlussgespräch mit Eltern und Kind
  • Zusammenarbeit mit anderen Stellen (z.B. Schulen, Therapieeinrichtungen, dem Jugendamt)
  • Öffentlichkeits- und Gremienarbeit

Ihr Profil

Erforderlich

Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter verfügen Sie über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) der Fachrichtung Psychologie.

Vorteilhaft

  • Erfahrung in der Krisenintervention, in der Anwendung einschlägiger testpsychologischer Diagnostik sowie in der therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Ausgeprägte Wertschätzung und Einfühlsamkeit
  • Gutes Urteilsvermögen/hohe Problemlösefähigkeit
  • Lern- und Veränderungsbereitschaft, Engagement/Initiative sowie gute Arbeitsorganisation
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, sehr gutes Entscheidungsverhalten sowie Verhandlungsgeschick
  • Hohe Belastbarkeit; gutes Kooperations- und Konfliktverhalten

Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L Entgelttabelle (https://www.tdl-online.de/fileadmin/downloads/rechte_Navigation/A._TV-L__2011_/01_Tarifvertrag/Anlage_B_01.pdf, PDF) (nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • großes Fortbildungsangebot
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
  • Zuschuss zum HVV-ProfiTicket
  • gute Verkehrsanbindung am HVV-Knotenpunkt „Wandsbek Markt“

Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung können Sie sich bis zum 16.10.2019 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis (siehe Hinweise zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren (http://www.hamburg.de/stellensuche-online-clip/2975944/fragen-bewerber/))
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes)

Bitte reichen Sie keine Originale ein. In Papierform übersandte Bewerbungsunterlagen werden zurückgeschickt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Briefumschlag beigefügt wird.

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an den Abteilungsleiter, Herrn Kurz (Tel. 040/428 81-5229 oder per E-Mail an  ruediger.kurz(at)wandsbek.hamburg.de).

Wir bieten Ihnen, sofern Sie die formalen Voraussetzungen erfüllen, im Rahmen unserer Möglichkeiten eine Hospitation an, damit Sie sich im Vorwege über die Aufgaben informieren können. Wenden Sie sich hierzu gern an Herrn Kurz.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer 19_145) bitte entweder

  • per E-Mail an:  bewerbungen(at)wandsbek.hamburg.de  (bitte alle Anlagen in einem PDF-Dokument!)
  • auf dem Postweg an:
    Bezirksamt Wandsbek
    Personalservice
    Robert-Schuman-Brücke 8
    22041 Hamburg

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren (http://t.hh.de/11255590)

Wir erwarten Ihre Bereitschaft, ggf. im Katastrophenschutzstab mitzuarbeiten.
Wir fordern Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.hrecruiting.de/service/preview_anz.php3?anzeigen_id=6zedEZkcGkrMjBvkUe&arbeitsmarkt=intern&layout_id=html_layout&kunden_nr=YM9QhJaWvZn9DYmz&status=preview%7D abrufbar.

 

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Freien Hansestadt Hamburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.