Hamburg: Psychologin bzw. Psychologe (m/w/d)

Behörde für Inneres Sport / Polizei: Psychologin bzw. Psychologe (m/w/d) (192563)

Behörde für Inneres und Sport, Polizei

Psychologin bzw. Psychologe (m/w/d)

Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
EGr. 13 TV-L

Wir über uns

Der Polizeipsychologische Dienst (PERS 44) setzt sich aus einem Team von Psychologinnen sowie einem Polizeivollzugsbeamten zusammen. PERS 44 ist für die psychosoziale Beratung sowie Coaching und Supervision, Krisenintervention, Konfliktmanagement und zielgruppenspezifische Themen in der Aus- und Fortbildung innerhalb der Polizei Hamburg zuständig.

Ihr Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg: http://www.hamburg.de/arbeitgeber-hamburg/

Internetauftritt der Polizei Hamburg: http://www.polizei.hamburg/

Ihre Aufgaben

  • Psychosoziale Beratung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Polizei Hamburg in beruflichen und privaten Fragestellungen
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Fachdienststellen
  • psychosoziale Notfallversorgung für Einsatzkräfte der Polizei Hamburg (PSNV-E) bei belastenden Einsätzen
  • Coaching, Supervision von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Teams

Darüber hinaus bearbeiten Sie Konflikte am Arbeitsplatz innerhalb der Polizei Hamburg und sind verantwortlich für die Konzeption und Durchführung von zielgruppenspezifischen Fortbildungen.

Ihr Profil

Erforderlich

  • Als Bewerberin bzw. Bewerber verfügen Sie über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss) der Psychologie
  • Zusätzlich verfügen Sie über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung im psychosozialen Bereich sowie
  • eine abgeschlossene oder mindestens begonnene systemische Beratungsausbildung

Voraussetzung für die Übernahme einer Funktion bei der Polizei Hamburg ist das unbedenkliche Ergebnis einer Zuverlässigkeitsüberprüfung.

Vorteilhaft

  • Weiterbildungen in Moderations- und Konfliktlösungstechniken
  • Erfahrungen in der Krisenintervention sowie pädagogisch-didaktische Kompetenzen
  • Persönlich sollten Sie sich durch eine engagierte, verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Kommunikations- und Beratungskompetenz auszeichnen
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit zählen Sie ebenfalls zu Ihren Stärken.
  • Darüber hinaus sind Sie zur Weiterbildung und Teilnahme an Fortbildungen, Dienstbesprechungen und Supervision bereit.

Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L Entgelttabelle (https://www.tdl-online.de/fileadmin/downloads/rechte_Navigation/A._TV-L__2011_/01_Tarifvertrag/Anlage_B.pdf, nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)
  • Ihre Arbeitszeit verteilt sich grundsätzlich von montags bis freitags. Sie können Ihre Arbeitszeiten zwischen 06:00 Uhr und 20:00 Uhr unter Berücksichtigung von eventuellen Funktionszeiten und der Kernarbeitszeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr frei wählen
  • In Sonder- und Einsatzfällen können unregelmäßige Arbeitszeiten und das Ableisten von Arbeitsstunden anfallen. In diesem Zuge kann auch die Übernahme von Rufbereitschaften erforderlich sein.
  • Überstunden sind grundsätzlich durch Freizeit ausgleichbar
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, Teilzeittätigkeit ist unter Wahrung der betrieblichen Belange grundsätzlich möglich
  • Eine Beschäftigung in Teilzeit - auch die Inanspruchnahme eines sog. Sabbatical - ist möglich
  • Sie erhalten einen Anspruch auf 30 Tage Jahresurlaub (bei einer 5-Tage-Woche)
  • Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter haben sie einen Anspruch auf eine Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld)
  • Überstunden sind grundsätzlich durch Freizeit ausgleichbar

Zudem haben Sie als Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter der Polizei die Möglichkeit, in Ihrer Freizeit an den zahlreichen Angeboten des Gesundheits- und Präventionssportes des Polizeivollzuges kostenlos teilzunehmen.

Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung mit der Nummer 192563 können Sie sich bis zum 02.09.2019 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes)

Fehlende Unterlagen können zum Ausschluss aus dem Bewerbungsverfahren führen. Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass sich das Auswahlverfahren über einen längeren Zeitraum erstrecken kann. Übersenden Sie deshalb bitte keine Originale, die Sie demnächst benötigen. Des Weiteren beachten Sie bitte, dass Bewerbungsunterlagen ohne frankierten und beschrifteten Rückumschlag nicht zurückgesandt werden können.

Weitere Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen erteilt Ihnen gern Abteilungsleiter Herr Wolfgang Laudon (Tel. 4286-25400).

Für Fragestellungen zum Personalauswahlverfahren steht Ihnen Herr Malte Wulf gern zur Verfügung (Tel.: 4286-25332).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte per Post an:

Behörde für Inneres Sport / Polizei
Personalangelegenheiten -PERS 3320-
Herr Wulf
Carl-Cohn-Straße 39
22297 Hamburg

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren:  http://t.hh.de/11255590

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.hrecruiting.de/service/preview_anz.php3?anzeigen_id=MXreAEukm5vCtSPSNZ&arbeitsmarkt=intern&layout_id=html_layout&kunden_nr=YM9QhJaWvZn9DYmz&status=preview abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Freien und Hansestadt Hamburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.