Hamburg: Doktorand (w/m/d)

Universitätsklinikum: Doktorand / Wissenschaftlicher Angestellter (Junior) (w/m/d) Institut für Systemische Neurowissenschaften (2020-765)

Arbeiten am Puls der Zeit

Doktorand / Wissenschaftlicher Angestellter (Junior) (w/m/d)

Zentrum für Experimentelle Medizin – Institut für Systemische Neurowissenschaften

Ihre Position

Arbeiten am Puls der Zeit. In einem komprimierten Kosmos, der sich ständig wandelt. Einem Umfeld, in dem Sie selbst viel bewirken können. Weil es Ihnen Freiräume lässt, neu zu denken und Dinge zu verändern.

Das erwartet Sie

Am Institut für Systemische Neurowissenschaften des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf ist im Rahmen eines Drittmittelforschungsvorhabens „Pharmakologische und Erwartungseffekte beim Absetzen von Antidepressiva“ ab dem 01.03.2021 befristet für 3 Jahre eine Stelle als wissenschaftliche/r Angestellte/r zu besetzen.

Das Projekt ist Teil des neuen DFG-geförderten transregionalen Sonderforschungsbereichs (TRR-SFB 289) „Treatment expectation: Der Einfluss von Erwartungen auf die Wirksamkeit medizinischer Behandlungen“. Im Rahmen einer experimentellen randomisierten Absetzstudie werden systematisch Erwartungen und pharmakologische Effekte beim Absetzen von Antidepressiva moduliert, mit dem Ziel die jeweiligen Beiträge individueller Erwartungen und pharmakodynamischer Prozesse sowie deren Interaktion zu quantifizieren. Die Studie wird bi-zentrisch am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (PI: Prof. Nestoriuc, Kooperation: Prof. Gallinat, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie) und am Universitätsklinikum Gießen-Marburg (PI: Prof. Kircher, Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Standort Marburg) durchgeführt.

  • Eigenständige Bearbeitung von Projektaufgaben in enger Absprache mit der Projektleiterin und im interdisziplinären Projektteam
  • Rekrutierung und Betreuung von Patienten/innen mit Absetzwunsch ihres Antidepressivums
  • Implementierung der pharmakologischen und der klinisch-psychologischen Erwartungsmodulation
  • Dateneingabe, Qualitätskontrolle und Auswertung
  • Publikation der Ergebnisse in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften
  • Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (z.B. Promotion unterstützt durch das UKE PhD-Programm)
  • Enge Anbindung an den TRR-SFB 289 u.a. mit Mentoring Program, Lab Visits und Qualifizierungskolloquien

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Psychologie (Diplom (univ.), Master oder Staatsprüfung)
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich Klinische Psychologie und Psychotherapie und Forschungserfahrung mit klinisch-experimentellen Studien
  • Erfahrungen mit wissenschaftlichem Schreiben und Publizieren
  • Sehr gute Methoden- und Statistikkenntnisse
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Patientenzugewandtheit
  • Sorgfältiger und selbstständiger Arbeitsstil mit entsprechender Eigeninitiative
  • Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten und Weiterqualifikation (z.B. Promotion)
  • Interesse zur Mitarbeit im oben genannten Projekt

Das bieten wir

  • Ein innovatives und familienfreundliches Arbeitsumfeld mitten in Hamburg (Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung)
  • Die Teilnahme an umfangreichen Aus-, Fort- und Weiterbildungs-Programmen unserer UKE-Akademie für Bildung und Karriere und abwechslungsreichen Einführungsveranstaltungen
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung sowie Nutzung vielfältiger und mehrfach ausgezeichneter Gesundheits- und Präventionsangebote

Ihre Ansprechpartner
Univ.-Prof. Dr. Yvonne Nestoriuc, Tel. 040-6541-2976 oder per E-Mail: y.nestoriuc@hsu-hh.de.

Die Bewerbung sollte folgende Unterlagen beinhalten: ein Motivationsschreiben, einen Lebenslauf, Abschlusszeugnisse und Zertifikate, Namen von Referenzgebern und eine englischsprachige Schreibprobe.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 28. Januar 2021 unter Angabe des Referenzcodes 2020-765.

Bewerben Sie sich jetzt auf die ausgeschriebene Stelle vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE).

Arbeiten am Puls der Zeit.

Jetzt bewerben: https://www.uke.jobs/sap(bD1kZSZjPTUwMA==)/bc/bsp/kwp/bsp_eui_rd_awz/main.do?sap-language=de&country=DE&post_guid=0050569B20E31EDB90A83BC1BA17F15C

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uke.jobs/sap(bD1kZSZjPTUwMA==)/bc/bsp/kwp/bsp_eui_rd_uc/main.do?action=to_job_details&back=&pinst_guid=0050569B20E31EDB90A83BC1BA17F15C abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE), Hamburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.