Hamburg: Doktorand/ Wissenschaftlicher Angestellter (w/m/d; Teilzeit)

Universitätsklinikum: Doktorand/ Wissenschaftlicher Angestellter (w/m/d; Teilzeit) an der Klinik und Poliklinik für Neurologie und Institut für Neuroimmunologie und Multiple Sklerose (INIMS) (WS22854)

Doktorand/ Wissenschaftlicher Angestellter (w/m/d)

Teilzeit | Befristet | Arbeitsort: Hamburg Eppendorf | Klinik und Poliklinik für Neurologie und Institut für Neuroimmunologie und Multiple Sklerose (INIMS) | Multiple Sklerose-Tagesklinik

Wir im UKE glauben fest daran, dass erfolgreiches und erfüllendes Arbeiten im Einklang mit den persönlichen Bedürfnissen und individuellen Lebensentwürfen aller Mitarbeitenden stehen sollte. Gemeinsam können wir dies möglich machen.

Jeden Tag ein bisschen mehr. Jeden Tag ein bisschen besser.

Das macht die Position aus

Die klinische Sektion des Instituts für Neuroimmunologie und Multiple Sklerose (INIMS) hat einen Schwerpunkt in der Entwicklung und Evaluation von evidenzbasierten (digitalen) Lebensstil-Interventionen.

Im Rahmen eines DFG-geförderten Projektes wird eine online durchgeführte Rauchstopp-Intervention für Menschen mit Multipler Sklerose entwickelt und in einer Pilotstudie evaluiert. In der Entwicklungsphase sollen möglicherweise vorhandene MS-spezifische Motive für das Rauchen und Barrieren für einen Rauchstopp exploriert und eine bereits existierende Rauchstopp-Intervention an die besonderen Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst werden. In der Pilotstudie wird die Machbarkeit und Akzeptanz der Intervention überprüft sowie erste Daten zur Wirksamkeit in Hinblick auf den Rauchstopp erhoben.

Ihr Aufgabenbereich

  • Durchführung und Analyse von qualitativen Interviews
  • Entwicklung eines MS-spezifischen Zusatzmoduls für das bestehende Rauchstopp-Programm
  • Durchführung und Auswertung der Pilotstudie zur Evaluation der online durchgeführten Rauchstopp-Intervention
  • Kooperation mit externen Projektbeteiligten
  • Austausch mit Versorgungsforschern aus der Arbeitsgruppe Heesen und im UKE-weiten Forschungsverbund
  • Teilnahme an wöchentlich stattfindenden internen Seminaren und Besprechungen
  • Regelmäßige Vorstellung eigener Arbeitsfortschritte
  • Sorgfältige Dokumentation der Forschungsergebnisse
  • Präsentation von Forschungsergebnissen auf Kongressen und Publikation in Fachzeitschriften
  • Teilnahme am PhD Programm des UKE möglich

Diese Position ist mit 65 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen und im Rahmen eines Drittmittelprojektes für 3 Jahre befristet.

Darauf freuen wir uns

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) der Psychologie, Gesundheitswissenschaften, Sozialpädagogik, Pflegewissenschaft oder Medizin
  • Starkes wissenschaftliches Interesse an Verhaltensänderungsprozessen und der Umsetzung der Erkenntnisse in Interventionen
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Idealerweise Erfahrungen mit qualitativen Methoden und statistischen Auswertungsprogrammen (z.B. SPSS)
  • Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise und Zielstrebigkeit

Das bieten wir

  • Geregelte Bezahlung nach TVöD/VKA bzw. TV-Ärzte/VKA; attraktive betriebliche Altersvorsorge und verschiedene Mitarbeitendenrabatte
  • 30/31 Tage Tage Urlaub; Möglichkeit zum Sonderurlaub und Sabbatical
  • Zentrale Lage: Unsere Klinik liegt zentral am schönen Eppendorfer Park
  • Nachhaltig unterwegs: Zuschüsse zum HVV-ProfiTicket und Dr. Bike Fahrradservice; Option zum Dienstrad-Leasing
  • Krisensicherer Arbeitsplatz, sinnstiftende Tätigkeit, wertschätzendes Miteinander und offener Wissensaustausch im Team; strukturierte Einarbeitung
  • Möglichkeit, im Rahmen unseres Mitarbeitendenprogramms (UKE INside) aktiv die Arbeitswelt mitzugestalten und weiterzuentwickeln
  • Umfangreiche Fortbildungsprogramme (UKE-Akademie)
  • Familienfreundliches Arbeitsumfeld: Kooperation zur Kinderbetreuung, kostenlose Ferienbetreuung, Beratung für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen
  • Ausgezeichnete Gesundheits-, Präventions- und Sportangebote
  • Gesunde und abwechslungsreiche Mittagspause: Zusätzlich zu unserer Kantine gibt es nur wenige Schritte entfernt noch eine reiche Auswahl an kulinarischen Angeboten, beispielsweise die „Health Kitchen“ Cafés und Bistros, sowie weitere Imbisse, Bäcker, einen Supermarkt etc

Kontakt ins UKE

Kontakt zum Recruiting: Erreichbarkeit unter der Tel-Nr.: (040) 7410-52599 oder per E-Mail:  bewerbung(at)uke.de

Kontakt zum Fachbereich: Frau Dr. Karin Riemann-Lorenz, Wissenschafltiche Mitarbeiterin, per E-Mail:  k.riemann-lorenz(at)uke.de  und Marile Miara, per E-Mail:  m.miara(at)uke.de  oder unter der Tel-Nr.: (040) 7410-53776

Die Berücksichtigung der Bewerbung ist nur möglich, wenn nach den jeweils geltenden Vorgaben vollständig gegen das SARS-CoV-2-Virus, eine Immunisierung vorliegt (spätestens zum Beschäftigungsbeginn). Bitte entsprechende Nachweise den Bewerbungsunterlagen beilegen.

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewerbung bis zum 22.12.2022 unter Angabe des Referenzcodes WS22854.

Jetzt auf die ausgeschriebene Position vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) bewerben. Gemeinsam besser. Fürs Leben.

Hier bewerben https://www.uke.jobs/sap(bD1kZSZjPTUwMA==)/bc/bsp/kwp/bsp_eui_rd_awz/main.do?sap-language=de&country=DE&post_guid=0050569B20E31EED989EE962BE5E23C5

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uke.jobs/sap(bD1kZSZjPTUwMA==)/bc/bsp/kwp/bsp_eui_rd_uc/main.do?action=to_job_details&back=&pinst_guid=0050569B20E31EED989EE962BE5E23C5 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.