Hamburg: Diplom-Psychologin bzw. -Psychologe (m/w/d)

Bezirksamt Altona: Diplom-Psychologin bzw. -Psychologe (m/w/d) in der Erziehungsberatung (30 WoStd.) (198644)

Bezirksamt Altona, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

Diplom-Psychologin bzw. -Psychologe (m/w/d) in der Erziehungsberatung

Teilzeit (30 Std. Std., unbefristet)
EGr. 13 TV-L

Wir über uns

Die Erziehungsberatung Altona ist eine Abteilung des Fachamtes Jugend- und Familienhilfe und hat einen regionalen Versorgungsauftrag für die Stadtteile Altona Altstadt, Altona Nord, Bahrenfeld, Groß Flottbek, Othmarschen, Ottensen und Sternschanze.

Wir beraten Familien in Fragen der Erziehung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, in Fragen des familiären Zusammenlebens sowie in Fragen von Trennung und Scheidung und der gemeinsamen Elternschaft getrennter Eltern.

Zentrale Aufgabe der Einrichtung sind Beratung für Kinder, Jugendliche, Eltern und deren Bezugspersonen nach SGB VIII (§ 8, 16, 18, 28) sowie Fachberatungen für Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter anderer Jugendhilfeeinrichtungen.

Das vielfältig aufgestellte Team der Beratungsstelle besteht aus Dipl. Psychologinnen bzw. Dipl. Psychologen, einer Dipl.-Pädagogin, einer Dipl.-Sozialarbeiterin und einer Team-Assistentin.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Fachamt Jugend- und Familienhilfe (https://www.hamburg.de/altona/jugendamt/) und zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg (http://www.hamburg.de/arbeitgeber-hamburg/).

Ihre Aufgaben

  • Diagnostik und Beratung von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familien
  • Konfliktvermittlung zwischen getrennten, teilweise hochstrittigen Eltern
  • Entwicklung von Kooperationsangeboten mit Kitas und Schulen, themenbezogene Elternabende, ggf. Gestaltung von Gruppenangeboten für Kinder, Jugendliche und Eltern
  • Fall-,und themenbezogene Zusammenarbeit mit den Kolleginnen bzw. Kollegen des Teams sowie kooperierender Dienste und Einrichtungen der Sozialräume
  • Vertretung der Leitung der Erziehungsberatungsstelle

Ihr Profil

Erforderlich

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtung Psychologie
  • Zusatzqualifikation in einem anerkannten Verfahren der Psychotherapie oder Systemischer Beratung/Therapie

Vorteilhaft

  • berufliche Erfahrung in der Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familien in unterschiedlichen Problemlagen
  • Fähigkeit, mit unterschiedlichen beraterischen und therapeutischen Methoden gemeinsam mit Klientinnen bzw. Klienten passende Beratungsaufträge und Ziele zu erarbeiten
  • Kenntnisse der Entwicklungspsychologie, Bindungstheorie, Kommunikation und Konfliktdynamik
  • Erfahrung im Erkennen von Hinweisen auf mögliche Kindeswohlgefährdungen und entsprechende Handlungskompetenz sowie Kenntnisse des Jugendhilfesystems
  • wertschätzende Grundhaltung, ausgeprägte Selbstständigkeit, Belastbarkeit und Reflexionsfähigkeit

Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L Entgelttabelle (https://www.tdl-online.de/fileadmin/downloads/rechte_Navigation/A._TV-L__2011_/01_Tarifvertrag/Anlage_B_01.pdf nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)
  • ein Arbeitsplatz mitten im lebendigen und vielfältigen Bezirk Altona (Virchowstraße 50)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
  • vergünstigtes HVV-Profiticket

Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung mit der Nummer 198644 können Sie sich bis zum 23.12.2019 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes)

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an die Leitung der Erziehungs-beratungsstelle Frau Blumas: Tel. 040/428 11-2250.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte

Bezirksamt Altona
Personalservice
Platz der Republik 1
22765 Hamburg

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren: http://t.hh.de/11255590

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.hrecruiting.de/service/preview_anz.php3?anzeigen_id=Vou5rbCjqzmFglIwGh&arbeitsmarkt=intern&layout_id=html_layout&kunden_nr=YM9QhJaWvZn9DYmz&status=preview} abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Freien und Hansestadt Hamburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.