Hamburg: Abteilungsleiter/in (m/w/d)

Bezirksamt Bergedorf: Abteilungsleiter/in (m/w/d) im Eingangsmanagement des Allgemeinen Sozialen Dienstes (JA-ASD-L30)

Bezirksamt Bergedorf, Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit

Abteilungsleiterin bzw. Abteilungsleiter (m/w/d) im Eingangsmanagement des Allgemeinen Sozialen Dienstes

Vollzeit/Teilzeit (unbefristet)
EGr. 11 TV-L

Wir über uns

Das Fachamt für Jugend- und Familienhilfe des Bezirksamtes Bergedorf bündelt seine Dienstleistungen unter einem Dach.

Der ASD ist die erste Anlaufstelle für Eltern, die Unterstützung des Jugendamtes bei der Erziehung ihrer Kinder benötigen, aber auch für viele Einrichtungen und Dienste, die mit Kindern, Jugendlichen und Eltern arbeiten.

Wir suchen eine Leitung für unsere Abteilung 3 im Eingangsmanagement. Sie ist zuständig für alle neu eingehenden Anliegen von und für Familien. Dazu gehört insbesondere die Klärung von Kindeswohlgefährdungen einschließlich der dann zu ergreifenden Schutzmaßnahmen. Eine enge Zusammenarbeit mit den Abteilungen des Fallmanagements, ebenso wie mit den anderen Abteilungen des Jugendamtes, ist hierbei unerlässlich.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg: http://www.hamburg.de/arbeitgeber-hamburg/.

Ihre Aufgaben

  • Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht der Abteilung ASD 3
  • Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Fällen mit Hinweisen auf Kindeswohlgefährdung
  • Information und fachliche Beratung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Förderung der Weiterentwicklung des Teams
  • sozialräumliche Netzwerkarbeit sowie Mitwirkung an Organisationsentwicklungsprozessen im Jugendamt
  • Qualitätsentwicklung der Fallbearbeitung im Zusammenhang von Qualitätsmanagement und Steuerung von Hilfen zur Erziehung

Ihr Profil

Erforderlich

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Bachelor/Diplom) im Bereich der Sozialen Arbeit bzw. Sozialpädagogik und die staatliche Anerkennung als Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge oder Sozialarbeiterin bzw. Sozialarbeiter oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen (z.B. abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Pädagogik, Psychologie o.ä. mit mindestens dreijähriger Vorerfahrung in Feldern der Kinder- und Jugendhilfe)
  • Sie sind bereit, im regionalen Katastrophenschutzdienst des Bezirksamtes mitzuarbeiten.

Vorteilhaft

  • analytisches, prozessorientiertes Denkvermögen und Abstraktionsfähigkeit mit gutem Entscheidungsverhalten
  • anwendungsreife Kenntnisse in Verwaltungsrecht/-handeln, Kinder- und Jugendhilferecht sowie in angrenzenden Rechtsgebieten
  • problembezogene, methodische Beratungskompetenz
  • abgeschlossene oder gegebenenfalls begonnene Zusatzausbildung - Soziales Management- oder entsprechende Qualifikationen
  • Leitungs- und Führungserfahrung, gegebenenfalls auch in Vertretungsfunktionen

Unser Angebot

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L Entgelttabelle (https://www.tdl-online.de/fileadmin/downloads/rechte_Navigation/A._TV-L__2011_/01_Tarifvertrag/Anlage_B_01.pdf, nicht für Beamtinnen und Beamte ausgeschrieben)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung betrieblicher Belange grundsätzlich möglich
  • zentral gelegener Arbeitsort in Bergedorf in unmittelbarer Bahnhofs-Nähe mit vielen Einkaufsmöglichkeiten und guter Anbindung an den ÖPNV
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung

Ihre Bewerbung

Auf die Stellenausschreibung können Sie sich bis zum 24.10.2019 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes)

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit, sich im Rahmen einer kurzen Hospitation vor der Abgabe der Bewerbung über die Tätigkeit zu informieren. Sofern Sie die formalen Voraussetzungen erfüllen, können Sie einen Termin bei der Jugendamtsleitung Frau Schulze (Tel. 040 428 91-2300) vereinbaren, die Ihnen zudem gerne weitere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle erteilen kann (gisela.schulze(at)bergedorf.hamburg.de).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns (unter Angabe der Kennziffer JA-ASD-L30) bitte

per E-Mail an: bewerbungen(at)bergedorf.hamburg.de oder

per Post an:

Bezirksamt Bergedorf
Personalservice
Wentorfer Straße 42
21029 Hamburg

Es wird gebeten, für Ihre Bewerbung keine Originale einzureichen. Eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein ausreichen frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist.

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren: http://t.hh.de/11255590

Wir fordern insbesondere Männer auf, sich zu bewerben. Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.hrecruiting.de/service/preview_anz.php3?anzeigen_id=cKV21XUiU4FqgU8XzU&arbeitsmarkt=intern&layout_id=html_layout&kunden_nr=YM9QhJaWvZn9DYmz&status=preview abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Freien und Hansestadt Hamburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.