Greifswald: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Universitätsmedizin: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%) Abteilung Versorgungsepidemiologie und Community Health (18/AS/34)

Sie suchen eine neue Herausforderung?

Als einer der größten Arbeitgeber der Region bietet die Universitätsmedizin Greifswald interessante Aufgaben und Tätigkeiten in einem attraktiven Arbeitsumfeld für zahlreiche Berufsgruppen.

Wir suchen Sie!

Im Institut für Community Medicine, Abteilung Versorgungsepidemiologie und Community Health der Universitätsmedizin Greifswald – Körperschaft des öffentlichen Rechts - ist im Rahmen des Verbundprojektes MIRACUM zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

in Teilzeit mit 50 v.H. einer Vollbeschäftigung
befristet bis zum 31. Dezember 2019 (mit der Option auf Verlängerung bis Ende 2021)

Die Befristung richtet sich nach dem Landeshochschul- und Wissenschaftszeitvertragsgesetz.

Die Stelle ist disziplinär dem Leiter der Arbeitsgruppe Ethik an der Theologischen Fakultät der Universität Greifswald, PD Dr. Dr. Martin Langanke, zugeordnet.

Aufgaben:

  • Planung und Durchführung einer quantitativen empirisch-ethischen Studie zur Akzeptanz von Informed-Consent-Prozessen im Rahmen der Medizininformatikinitiative des BMBF
  • Statistische Datenauswertung
  • Wissenschaftliche Publikation der Ergebnisse
  • Vertretung des Standorts Greifswald in der AG Consent bei der TMF (Berlin)
  • Unterstützung bei der Projektkoordination

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium in Psychologie, Soziologie oder eine m anderen empirisch-ethisch relevanten Fachgebiet
  • Kenntnisse, idealer Weise praktische Erfahrungen in der Planung und Durchführung quantitativer Studien
  • Gute Kenntnisse im Bereich der statistischen Datenauswertung
  • Sehr gute Englisch-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise
  • Offenheit und Interesse für interdisziplinären Austausch
  • Sicheres Auftreten

Unser Angebot:

  • eine systematische Einarbeitung
  • in vielseitiges Tätigkeitsfeld
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Entgeltzahlung erfolgt der Position entsprechend nach TV-UMN (Wissenschaft)
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Bestandteil der Personalpolitik: Wir bieten aktive Unterstützung durch unser Servicebüro „PFIFF“ z. B. bei der Suche nach Kinderbetreuungsplätzen oder Schulen und beraten in der Wohnungssuche.

Bei Rückfragen melden Sie sich bitte bei PD Dr. Dr. Martin Langanke (Email: langanke(at)uni-greifswald.de, Tel.: 03834 420-2504)

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per Mail in Form eines zusammenhängenden PDF-Dokuments unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 18/AS/34 bis zum 30.11.2018 an:

medizin Greifswald –KdöR–
GB Personal
Fleischmannstraße 8
17475 Greifswald
jobs.unimedizin@uni-greifswald.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.medizin.uni-greifswald.de/fileadmin/user_extern_upload/Ausschreibungen/stellenanzeigen/extern/UMG/2018/02112018/SteA_18AS34__ex_MTD_wiss_Mitarbeiter_TP_Theologie_MIRACUM.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universitätsmedizin Greifswald. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.