Greifswald: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

Universitätsmedizin: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) am am Institut für Community Medicine (18/dr/52)

Sie suchen eine neue Herausforderung?

Als einer der größten Arbeitgeber der Region bietet die Universitätsmedizin Greifswald interessante Aufgaben und Tätigkeiten in einem attraktiven Arbeitsumfeld für zahlreiche Berufsgruppen.

Wir suchen Sie!

Im Klinischen Krebsregister Mecklenburg-Vorpommern werden die Daten zu Diagnose, Therapie und Verlauf von Krebserkrankungen mit dem Ziel der Verbesserung der Qualität in der onkologischen Versorgungerhoben erhoben und ausgewertet.

>In der Zentralstelle der Krebsregistrierung, angesiedelt am Institut für Community Medicine der Universitätsmedizin Greifswald (Leitung: Prof. Dr. med. Wolfgang Hoffmann, MPH), ist ab dem 01.01.2019 folgende Stelle zu besetzen:

1 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
in Vollzeit

befristet bis zum 31.12.2019 mit der Option auf Verlängerung

Die Befristung richtet sich nach dem Landeshochschul- und Wissenschaftszeitvertragsgesetz. Die Einstufung erfolgt entsprechend der Eignung bis TV UMN E13.

Die Aufgaben sind anspruchsvoll und vielseitig und umfassen u. a. folgende Bereiche:

  • Wissenschaftliche Qualitätssicherung, Datenzusammenführung und -aufbereitung – für die Berichterstattung und themenspezifische Auswertungen der Daten aus der Tumordokumentation basierend auf dem ADT/GEKID-Basisdatensatz und der tumorspezifischen Zusatzmodule
  • Erstellung von Auswertekonzepten
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Berichten und wissenschaftlichen Publikationen

Sie verfügen über:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Medizin, Biomathematik/Mathematik, Psychologie, Soziologie, Sozialwissenschaften oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Erfahrung in der Aufbereitung von Krebsregisterdaten sowie in der Konzeption und Durchführung von Auswertungen
  • Erfahrungen in der Präsentation von Ergebnissen
  • gute Methodenkenntnisse in der Biostatistik und der Epidemiologie
  • Erfahrungen in mindestens einem Programmpaket zur statistischen Datenauswertung (z.B. SAS, Stata, R)
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken
  • Erfahrungen im Bereich der Qualitätssicherung von Daten aus der medizinischen Versorgung
  • gute Englischkenntnisse (sicheres Erfassen von schriftlichen Inhalten, gute schriftliche Ausdrucksmöglichkeiten)
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, organisierte und strukturierte Arbeitsweise

Wir erwarten aufgeschlossene Persönlichkeiten, die bereit sind in einem interdisziplinären Team anspruchsvollen Aufgaben zu übernehmen, selbständig arbeiten können und dabei einsatzbereit und teamfähig sind.

Wir bieten eine anspruchsvolle und interessante Tätigkeit in einem jungen Team.

Unser Angebot:

  • eine systematische Einarbeitung,
  • ein vielseitiges Tätigkeitsfeld,
  • Fort- und Weiterbildungen,
  • Entgeltzahlung erfolgt der Position entsprechend nach TV-UMN,
  • betriebliche Altersvorsorge,
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Bestandteil der Personalpolitik: Wir bieten aktive Unterstützung durch unser Servicebüro „PFIFF“ z. B. bei der Suche nach Kinderbetreuungsplätzen oder Schulen und beraten in der Wohnungssuche.

Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte (unter Angabe der Ausschreibungskennziffer 18/dr/52) bis zum 25.01.2019 an:

Universitätsmedizin Greifswald –KdöR-
GB Personal
Fleischmannstr. 8
17475 Greifswald
E-Mail: jobs.unimedizin(at)uni-greifswald.de

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.medizin.uni-greifswald.de/fileadmin/user_extern_upload/Ausschreibungen/stellenanzeigen/extern/UMG/2018/21122018/Ausschreibung_WiMi.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universitätsmedizin Greifswald. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.