Göttingen: Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in

Universität: Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in (67%) im Arbeitsbereich für Schulpädagogik/Empirische Unterrichtsforschung und Schulentwicklung (14334)

Einrichtung: Institut für Erziehungswissenschaft (ID 14334)
Ansprechpartner: Frau Prof. Rabenstein, Frau Nimz
Besetzungsdatum: 01.07.2019
Veröffentlichungsdatum: 09.05.2019

Am Institut für Erziehungswissenschaft der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 01.07.2019 die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Projektmitarbeiterin/wissenschaftlichen Projektmitarbeiters

im Arbeitsbereich für Schulpädagogik/Empirische Unterrichtsforschung und Schulentwicklung und Arbeitsbereich Schulpädagogik/Empirische Schulforschung mit 67 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 26,5 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Im Rahmen des vom MWK finanzierten Projekts "Digitale Bausteine vernetzen forschungsorientierte Lehre" soll das forschungsorientierte Lehren und Lernen im 2-Fächer-Bachelor und Master of Education für Studierende und Lehrende vor allem durch Vernetzung der einführenden bildungswissenschaftlichen Module mit fachdidaktischen Grundlagen und ausgewählten fachwissenschaftlichen Inhalten gefördert werden. Dafür sollen digitale Lehr-Lern-Bausteine zu wiederkehrenden Forschungsansätzen entwickelt, erprobt, evaluiert und implementiert werden.

Ihre Aufgaben

  • Entwickeln, erproben, optimierten und implementieren digitaler Lehr-Lern-Bausteine zur Unterstützung der Vernetzung forschungsorientierter Lehre in bildungswissenschaftlichen, fachdidaktischen und fachwissenschaftlichen Anteilen des 2-Fächer Bachelor (Profil Lehramt) und des Master of Education
  • Inhaltliche Konzeption und methodische Ausgestaltung der digitalisierten Lehr-Lern-Bausteine
  • Kooperationen mit Hochschullehrenden und Studierenden und dem E-Learning Service
  • Prozessbegleitung, Dokumentation des Projektfortschritts und Evaluation der Maßnahmen

Ihr Profil

  • sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Lehramt, Erziehungswissenschaft oder einer ihrer Nachbardisziplinen
  • Wissen zu und Erfahrungen mit unterschiedlichen Ansätzen der Unterrichts-, Schul- und Lehrerforschung sowie qualitativen und quantitativen Methoden der Forschung zu Schule, Unterricht und Profession, die für forschendes Lernen im Lehramtsstudium relevant sind
  • Kenntnisse in erziehungswissenschaftlichen Ansätzen der qualitativen Bildungsforschung (z.B. strukturalistische Professionstheorie/Objektiven Hermeneutik, Anerkennung/Diskursanalyse, Ethnographie, Grounded Theory, Unterrichtsforschung/Konversationsanalyse,/Inhaltsanalyse) sowie quantitativen Bildungsforschung (Angebot-Nutzungs-Modell/Videostudien, primäre/sekundäre Herkunftseffekte, Interessen/Überzeugungen und quantitative Forschungsmethoden, insb. der relevanten Statistiksoftware SPSS, R, Mplus, SAS)
  • technische Kompetenzen im Bereich (barrierefreier) Digitalisierung und Aufbau von Lehr-Lern-Bausteinen (z.B. moodle, ILIAS) sowie Evaluationssoftware (z.B. EvaSys, Unipark)
  • Erwünscht ist Interesse an Vermittlungsprozessen in der Hochschullehre. Bereitschaft zur Mitwirkung an Vorträgen wird erwartet. Lehrerfahrungen im Lehramtsstudium sind von Vorteil.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 02.06.2019 in elektronischer Form erbeten an

Georg-August-Universität Göttingen
Institut für Erziehungswissenschaft
Waldweg 26
37073 Göttingen
E-Mail: bnimz(at)gwdg.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Rabenstein (E-Mail: krabens(at)gwdg.de) bzw. Frau Nimz (Telefon: 0551/3921415, E-Mail: bnimz(at)gwdg.de) zur Verfügung.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): http://www.uni-goettingen.de/de/document/download/e0b7459b97d917e68e3464b8683b4e73.pdf/DSGVO%20-%20Zusatz%202018_06_05.pdf


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.uni-goettingen.de/de/2794.html?cid=14334 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Georg-August-Universität Göttingen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.