Göttingen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (65%) Wirtschaftspädagogik, Schwerpunkt Berufliches Lehren und Lernen (14204)

Einrichtung: Professur für Wirtschaftspädagogik (ID 14204)
Ansprechpartner: Frau Prof. Warwas
Besetzungsdatum: 01.05.2019
Veröffentlichungsdatum: 12.03.2019

An der Professur für Wirtschaftspädagogik, Schwerpunkt Berufliches Lehren und Lernen, der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 01.05.2019 die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L

für drei Jahre im Umfang von 65 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (25,87 Wochenstunden) zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungs¬projekt zur Kompetenzmessung und -entwicklung von Auszubildenden im Gesundheitssektor. Es besteht die Möglichkeit zur Aufstockung der Stelle auf einen Beschäftigungsumfang von 100% im Rahmen einer Tätigkeit als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit geringem Lehrdeputat (35% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit bei 1,4 Semesterwochenstunden Lehre).

Ihr Aufgabengebiet

Als Mitarbeiter/in im geförderten Projekt wirken Sie an Untersuchungen zur Messung und Förderung gesundheitsbezogener Bewältigungskompetenzen von Auszubildenden in Pflegeberufen mit. Damit sind insbes. folgende Aufgaben verbunden:

  • Weiterentwicklung bestehender videobasierter Testinstrumente zur Messung von Bewältigungskompetenzen
  • Konzeption und Umsetzung einer Untersuchung der Ausbildungsbedingungen und -qualität in Pflegeberufen
  • Planung, Durchführung und Evaluation einer Interventionsstudie zur Förderung individueller Bewältigungskompetenzen
  • Analyse erhobener Daten und Veröffentlichung von Untersuchungsergebnissen auf Tagungen, in Fachzeitschriften und Projektberichten

Die Stelle bietet Ihnen...

  • eine enge Einbindung in ein projekterfahrenes und nach hohen wissenschaftlichen Standards arbeitendes Team
  • die Möglichkeit zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung, d.h. zur Promotion im Rahmen eines strukturierten Promotionsprogramms bzw. zur Habilitation
  • die Teilnahme an Workshops und Konferenzen mit nationalen und internationalen Expert/innen

Vorausgesetzt werden...

  • guter bis sehr guter Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums, bevorzugt in einem der nachfolgenden Studiengänge: Psychologie, Berufspädagogik, Wirtschaftspädagogik
  • fundierte Kenntnisse in quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden
  • sicherer Umgang mit einschlägigen Statistikprogrammen wie SPSS oder R
  • Deutsch- und Englischkenntnisse entsprechend B2-/C1-Niveau
  • Zuverlässigkeit, strukturierte Arbeitsweise, Freude an und Engagement bei Teamarbeit

Wünschenswert sind...

  • Kinder- und jugendpsychiatrische Diagnostik und Therapie mit dem Schwerpunkt Jugendliche
  • Verantwortliche Mitarbeit im multiprofessionellen Team mit Fallführung
  • Aufbau und Mitarbeit in Schwerpunktambulanzen und an Stationskonzepten
  • Gestaltung von Fortbildungen, Symposien etc.
  • Ggf. wissenschaftliche Arbeit

Rahmenbedingungen

  • fundierte Kenntnisse in arbeits-, gesundheits-, und/oder stresspsychologischen Konzepten und Modellen
  • Erfahrungen mit Design und Durchführung von Prozess- und Interventionsstudien
  • Projekterfahrung im universitären Kontext

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte in elektronischer Form (als eine PDF-Datei) bis zum 25.03.2019 an:

Georg-August-Universität
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Professur für Wirtschaftspädagogik mit dem Schwerpunkt Berufliches Lehren und Lernen
Prof. Dr. Julia Warwas
Platz der Göttinger Sieben 5
37073 Göttingen
E-Mail (Sekretariat): andrea.wode(at)uni-goettingen.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Professorin Warwas, Tel. 0551 39-24482, E-Mail:julia.warwas(at)uni-goettingen.de gerne zur Verfügung.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO): https://www.uni-goettingen.de/de/document/download/e0b7459b97d917e68e3464b8683b4e73.pdf/DSGVO%20-%20Zusatz%202018_06_05.pdf


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-goettingen.de/de/2794.html?cid=14204 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Georg-August-Universität Göttingen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.