Giessen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (65%)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (65%) an der Professur für Psychotherapie und Systemneurowissenschaften (160/06)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

An der Professur für Psychotherapie und Systemneurowissenschaften (Prof. Dr. Rudolf Stark), Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaft, ist in dem DFG-geförderten Projekt „RP3: Extinktionsprozesse bei Computerspielsucht und Pornografiesucht“ im Rahmen der Forschergruppe FOR 2974 „Affective and cognitive mechanisms of specific Internet-use disorders (ACSID)“ ab 01.05.2021 befristet für die Dauer von drei Jahren eine Teilzeitstelle im Umfang von 65% einer Vollbeschäftigung mit einer/einem

Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in

zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H).

Aufgaben:

  • Mitarbeit im o.g. Forschungsprojekt, insbesondere Planung, Durchführung, Aus­wertung und Veröffentlichungen von Studien mit funktioneller Kernspintomographie (fMRT)
  • Auswertung von fMRT-Daten und weiteren physiologischen Daten
  • Veröffentlichung der Ergebnisse in internationalen wissenschaftlichen Fachjournalen
  • Teilnahme an internationalen und nationalen Konferenzen

Anforderungsprofil:

  • Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium im Fach Psychologie
  • Überdurchschnittliches Forschungsinteresse im Bereich Neurowissenschaftlicher Forschung (fMRT) und Forschung im Bereich der Biologischen Psychologie im Kontext Emotionen und Konditionierung
  • Sehr gute Englischkenntnisse, methodisch-statistische Kenntnisse und Teamfähigkeit
  • Wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich der Durchführung und Auswertung von Studien mit funktioneller Kernspintomographie, eine fundierte methodische Ausbildung (z. B. Matlab, FSL, Python), Anwendung und Auswertung neuropsychologischer Versuchsanordnungen und psychobiologischer Marker

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) strebt einen höheren Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich an; deshalb bitten wir qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben. Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.

Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 160/06 mit den üblichen Unterlagen bis zum 04.03.2021 an

Herrn Prof. Dr. Rudolf Stark
Otto-Behaghel-Straße 10 H
35394 Gießen.

Bewerbungen Schwerbehinderter werden - bei gleicher Eignung - bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie und ohne Hefter/Hüllen vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-giessen.de/karriere/stellenangebote/ausschreibungen/wissenschaftliche-mitarbeiter/160-06 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Justus-Liebig-Universität Giessen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.