Giessen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%)

Technische Hochschule Mittelhessen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%) mit Schwerpunkt Onlineberatung (A19-009)

An der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM), Campus Gießen, ist in der Abteilung Zentrale Studienberatung (ZS) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
mit Schwerpunkt Onlineberatung

Teilzeit (50%), Vergütung je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 TV-H,
Ref. Nr. A19-009

befristet bis 31. Dezember 2020 zu besetzen

Die Stelle wird aus Mitteln des Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre im Projekt „Klasse in der Masse“ der Hochschule gefördert.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Bereich der Onlineberatung (Videochat, Chat-Sprechstunde)
  • Ausbau bestehender Online-Konzepte (z.B. Entwicklung digitaler Coachingformate)
  • Ausbau der Chatberatung mit Schwerpunkt Internationale Studierende
  • Eigene Beratungstätigkeit für Studieninteressierte und Studierende der THM
  • Präsentationen und Vorträge vor Studieninteressierten zum Angebot der Hochschule

Unsere Anforderungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (akkreditierter Master oder Uni-Diplom) geeigneter Fachrichtung, z. B. Pädagogik, Psychologie, Sozialwissenschaften, Medienwissenschaften, Kommunikationswissenschaften oder vergleichbar
  • nachgewiesene Beratungskompetenzen (Beratungserfahrung, Weiterbildungen, abgeschlossene Beratungsausbildung erwünscht)
  • Kenntnisse über das Studienangebot der THM erwünscht
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Sprachgewandtheit und Stilsicherheit in Präsentation und Repräsentation
  • Sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen sind wünschenswert.

Freude an der Arbeit mit Studierenden und Lehrenden ist für uns eine Grundvoraussetzung. Darüber hinaus erwarten wir neben sehr guten methodischen und konzeptionellen Fähigkeiten eine ausgeprägte Bereitschaft zum selbständigen Arbeiten im Team. Eine hohe Flexibilität und Erfahrungen in der Projekt- und Netzwerkarbeit an Hochschulen sind erwünscht.

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Gestaltungsraum, eine strukturierte Einarbeitung in alle Themen und die Einbindung in ein kooperatives Team.

Im o. g. Bereich besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Wir begrüßen deshalb ausdrücklich die Bewerbungen von qualifizierten Frauen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (bitte nicht elektronisch), die Sie unter Angabe der obigen Referenznummer bis zum 19. Februar 2019 (Eingang THM) an den

Präsidenten der Technischen Hochschule Mittelhessen
Wiesenstr. 14
35390 Gießen

richten können.

Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung nur Kopien bei, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgegeben werden. Sofern Sie eine Rückgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, bitte ich Sie, einen ausreichend frankierten Rückumschlag beizufügen.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen. Im Rahmen des Audits "Familiengerechte Hochschule" arbeiten wir an der Weiterentwicklung entsprechender Strukturen.

Mit dem Absenden einer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Schneider, 0641 309-1071


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.thm.de/jobposting/4e784937239cbbb7cfc72025113367750d5f3afc abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) Giessen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.