Fürth: W3/W2 Professur

Wilhelm Löhe Hochschule: W3/W2 Professur für Erwachsenenbildung und Personalentwicklung (mind. 50%)

Wilhelm Löhe Hochschule Fürth

Professur für Erwachsenenbildung und Personalentwicklung

Die Wilhelm Löhe Hochschule (WLH) für angewandte Wissenschaften ist eine staatlich anerkannte private Hochschule. Sie versteht sich als eine Bildungsstätte, die Lehr- und Forschungsinhalte der Sozialwissenschaften – insbesondere Ökonomie, Pädagogik und Gesundheitswissenschaften – mit denen in Philosophie und Ethik zusammenführt und dabei den Gegenstandsbereich des Gesundheits- und Sozialwesens untersucht. Aufbauend auf einer ethischen Orientierung, insbesondere im Lichte des christlichen Menschenbildes, werden Studierende auf die Gestaltung des Gesundheitswesens hin akademisch ausgebil-det. Baldmöglichst, spätestens jedoch zum Sommersemester 2020 ist eine

Professur für Erwachsenenbildung und Personalentwicklung (W3 bzw. W2, mind. 50%)

zu besetzen.

Unsere Erwartungen:

  • Wir stellen uns eine Persönlichkeit mit ausgeprägtem Profil in der Personalentwick-lung und angewandten Erwachsenenbildung im Kontext der Gesundheits- und Sozial-berufe vor, die diese in Forschung und Lehre in der Breite vertritt
  • Dazu zählen wir auch die Bereitschaft, Inhalte angrenzender Disziplinen, insbeson-dere des Personalmanagements, der Organisations- und der Schulentwicklung in der Lehre in Vollzeit- und berufsbegleitenden Studiengängen zu vertreten
  • In der Forschung begrüßen wir eine interdisziplinäre Orientierung, die auf einer pädagogischen Herangehensweise an die organisatorischen und psychologischen Bedin-gungen und Möglichkeiten professionellen Handelns im Sozial- und Gesundheitswesen in den Bereichen Personalgewinnung, -bildung und -förderung sowie Arbeitsstrukturierung aufbaut. Arbeiten zum Personalmarketing, zu Didaktik, Methoden lebendigen Lernens, Lernen mit digitalen Medien, Gestaltung von Lehr-Lernarrangements in berufsschulischen Settings und in Praxiseinrichtungen sowie zu Führung und Leitung sind erwünscht

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren an der WLH sind neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium, der pädagogischen Eignung sowie einer erfolgreich abgelegten Promotion besondere Leistungen bei der Anwendung und Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, davon drei außerhalb der Hochschule. Zusätzlich wird die Befähigung zur Lehre an einer Universität begrüßt.

Die Anstellung erfolgt mit einem privatrechtlichen Vertrag an der Wissenschaft und Forschung WuF GmbH. Die Bezahlung ist an die W-Besoldung angelehnt. Die Hochschule hat eine proaktive Haltung zur Gleichstellungspolitik und verfährt bei Berufungen demgemäß. Richten Sie die Bewerbung für die Professur bitte bis 25.09.2019 in elektronischer Form (eine pdf-Datei) an den Vorsitzenden der Berufungskommission, Prof. Dr. Thomas Prescher (Thomas.Prescher(at)wlh-fuerth.de). Er steht Ihnen auch für Rück-fragen zur Verfügung.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.wlh-fuerth.de/fileadmin/user_upload/Ausschreibung_W2-W3_Professur_f%C3%BCr_EB-PE_lang_CW.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Wilhelm Löhe Hochschule Fürth. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.