Friedberg: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Technischen Hochschule Mittelhessen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%) am Zentrum für kooperatives Lehren und Lernen (A19-067)

An der Technischen Hochschule Mittelhessen ist am Campus Friedberg, in der Abteilung Zentrum für kooperatives Lehren und Lernen (ZekoLL) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (w/m/d)
Teilzeit (50%), Vergütung je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 TV-H
Ref. Nr. A19-067

im Rahmen einer Mutterschutz- und ggf. anschließender Elternzeitvertretung zu besetzen.

Die Stelle wird aus Mitteln des Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre im Projekt „Klasse in der Masse“ der Hochschule gefördert.

Ihre Aufgaben:

Mit dem Ziel, aktives, selbstgesteuertes und zugleich praxisnahes Lernen an der THM zu fördern, arbeiten Sie gemeinsam mit Lehrenden und Studierenden an der Weiterentwicklung der Lehrkonzepte und Lernangebote für Lernen in Projekten. Dazu gehört:

  • die Mitwirkung bei der Weiterentwicklung und Umsetzung hochschuldidaktischer Maßnahmen für alle Lehrenden der Technischen Hochschule Mittelhessen einschließlich der Koordination, Abstimmung und Integration in das Gesamtangebot der internen wissenschaftlichen Weiterbildung
  • die Initiierung und Umsetzung von Lehrentwicklungsvorhaben zum Lernen in Projektformaten in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen einschließlich der Auswertung und Dokumentation von Erfahrungen und Ergebnissen
  • die Mitwirkung an den Aktivitäten und an der Weiterentwicklung der Lehr-/ Lernwerkstatt im ZekoLL

Unsere Anforderungen:

  • wissenschaftliches Hochschulstudium (akkreditierter Master oder Uni-Diplom) vorzugsweise der Pädagogik/Erwachsenenbildung oder der Psychologie, gern auch mit einer interdisziplinären Ausrichtung oder Bezug zu ingenieurwissenschaftlichen Themen
  • nachgewiesene Fach- und Methodenkompetenzen in den Bereichen Hochschuldidaktik, Coaching und Beratung (z.B. Mentoring, Coaching, Moderation und Supervision)
  • nachgewiesene Erfahrungen in der Entwicklung und Durchführung von Lehr-/ und/ oder Weiterbildungsangeboten im Kontext der Projektarbeit im Studium
  • umfassende Kenntnisse der Hochschulstrukturen, -prozesse und -akteure sowie des aktuellen wissenschaftlichen Diskurses zum Lehren und Lernen im Hochschulkontext
  • ein hohes Maß an sozialer Kompetenz mit einer sehr guten Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie ein ausgeprägtes Reflexionsvermögen
  • Erfahrung im Umgang mit quantitativen und qualitativen Evaluationsprozessen
  • sicherer Umgang mit Office-Anwendungen
  • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen

Freude an der Arbeit mit Studierenden und Lehrenden ist für uns eine Grundvoraussetzung. Darüber hinaus erwarten wir neben sehr guten methodischen und konzeptionellen Fähigkeiten eine ausgeprägte Bereitschaft zum selbständigen Arbeiten im Team. Eine hohe Flexibilität und Erfahrungen in der Projekt- und Netzwerkarbeit an Hochschulen sind erwünscht.

Im o. g. Bereich besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Wir begrüßen deshalb ausdrücklich die Bewerbungen von qualifizierten Frauen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 23. September 2019.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen. Im Rahmen des Audits "Familiengerechte Hochschule" arbeiten wir an der Weiterentwicklung entsprechender Strukturen.

Mit dem Absenden einer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Schneider, 0641 309-1071

Online-Bewerbung: https://karriere.thm.de/de/jobposting/3fd8993e4b65125f3493dd918169ae1c2271ee2d0/apply


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://karriere.thm.de/jobposting/3fd8993e4b65125f3493dd918169ae1c2271ee2d abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Technischen Hochschule Mittelhessen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.