Freiburg: Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in

Universitätsklinikum: Wissenschaftliche/r Projektmitarbeiter/in im Projekt MySUPPORT

Die Klinik für Palliativmedizin sucht für die Mitarbeit im Projekt MySUPPORT - Individuelles, dynamisches Patienten-Bedarfsscreening eine/n

Wissenschaftliche/n Projektmitarbeiter/in

Eintrittstermin: 01.02.2019

In Zusammenarbeit mit dem KompetenzZentrum Palliative Care Baden-Württemberg wird eine multizentrische Implementierungsstudie durchgeführt. Ziel der Studie ist es, eine app-basierte, routinemäßige Erfassung der Belastungen von palliativen und onkologischen Patienten an verschiedenen Standorten und in verschiedenen Settings zu implementieren und Möglichkeiten und Auswirkungen des Einsatzes für Behandler und Patienten zu evaluieren. Durch die computerbasierte Erfassung sollen Belastungen der Patienten frühzeitig identifiziert und der Aufwand für alle Beteiligten möglichst gering gehalten werden.

Ihre Aufgaben:

  • Koordination und Durchführung einer multizentrischen Studie
  • Erarbeitung des Studienprotokolls, des Ethikantrags und der Erhebungsinstrumente für die Evaluation
  • quantitative und qualitative Evaluation bzgl. des Erfolgs der Implementierung
  • Validierung des Screening-Systems
  • Organisation und Moderation von Schulungen studienbezogener Themen für die beteiligten Projektpartner
  • Erstellung von Projektberichten und Publikationen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom), vorzugsweise in einer empirischen Wissenschaft (Psychologie, Medizin oder in einer angrenzenden Disziplin)
  • sehr gute Kenntnisse in quantitativen Forschungsmethoden (idealerweise psychologische Diagnostik, Fragebogenentwicklung und Erhebung, Erfassung von Belastungen und Bedarfen von Patienten)
  • Erfahrung im Projektmanagement von Studien im Gesundheitswesen (idealerweise multizentrische Studien)
  • gute Englischkenntnisse
  • Interesse am skizzierten Forschungsbereich inklusive der Gestaltung und Begleitung von Implementierungsprozessen
  • strukturierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise, Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit sowie Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten
  • hohe kommunikative Kompetenz

Wir bieten:

  • die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion/Habilitation)
  • Raum für eigene Ideen und Kreativität
  • Mitarbeit in der multidisziplinär besetzten Forschungsgruppe der Klinik für Palliativmedizin
  • abwechslungsreiche, praxisrelevante und herausfordernde Forschungstätigkeit

Die Stelle ist in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen und zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen, vorzugsweise per E-Mail in einer PDF-Datei, bis spätestens 02.01.2019 unter folgender Adresse:

Universitätsklinikum Freiburg
Klinik für Palliativmedizin
Prof. Dr. Gerhild Becker
Robert-Koch-Str. 3
79106 Freiburg
E-Mail: bewerbung.palliativmedizin@uniklinik-freiburg.de

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Bettina Couné unter der Tel.-Nr.: 0761/270-95910 oder per E-Mail: bettina.coune(at)uniklinik-freiburg.de.

Allgemeiner Hinweis:
Die Vergütung erfolgt nach Tarif. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Einstellungen erfolgen durch die Abteilung Personalbetreuung.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://live.solique.ch/Microsites/showPublication/dcc2d6db-4456-47b8-95f2-bcbf7880b4c6 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Freiburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.