Freiburg: Akademische* Rätin / Rat auf Zeit (w/m/d)

Universität: Akademische* Rätin / Rat auf Zeit (w/m/d) Abteilung Empirische Unterrichts- und Schulforschung (00000631)

Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Das Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Freiburg, Abt. Empirische Unterrichts- und Schulforschung (Prof. Dr. Matthias Nückles), sucht eine / einen

Akademische* Rätin / Rat auf Zeit (w/m/d)

Vollzeitstelle, Eintrittstermin: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung um weitere 3 Jahre.

Die beamtenrechtlichen Voraussetzungen müssen vorliegen. Die Vergütung erfolgt nach A 13, wahlweise nach E 13.

Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber wird eine aktive Mitarbeit und Mitgestaltung bei Forschungsprojekten der Abteilung erwartet. In der Lehre sind 4 SWS in den grundständigen Studiengängen des Instituts (Bachelorstudiengang Bildungswissenschaft und Bildungsmanagement, Masterstudiengang Bildungswissenschaft: Lehren und Lernen) und/oder im bildungswissenschaftlichen Curriculum des Master of Education (gymnasiales Lehramt) zu erbringen.

Ihre Forschungsinteressen sollten in einem oder mehreren der folgenden Bereiche liegen:

  • Kognitive und/oder motivationale Lernprozesse beim selbstregulierten Lernen
  • Abrufbasiertes Lernen
  • Förderung von Schreibkompetenzen bei Studierenden
  • Diagnostische und instruktionale Kompetenzen von Lehrkräften
  • Lehren und Lernen mit digitalen Medien

Ihr Profil:

  • Qualifizierte Promotion und Universitätsabschluss in Psychologie oder empirischer Erziehungswissenschaft
  • Interesse an Pädagogischer und Kognitiver Psychologie oder Sozialpsychologie
  • Sehr gute Kenntnisse in quantitativer Forschungsmethodik und Statistik
  • Interesse an der inhaltsanalytischen Auswertung verbaler Daten
  • Sehr gute Englischkenntnisse und hohe Schreibfertigkeiten
  • Hohes Maß an Selbständigkeit, Organisationsgeschick und Teamfähigkeit
  • Erste Veröffentlichungen in einschlägigen internationalen Fachzeitschriften im Bereich der Empirischen Lehr-Lern-Forschung

Was wir bieten:

  • Gelegenheit zur Habilitation
  • Arbeit in einem ausgesprochen teamorientierten und unterstützenden Klima
  • Interdisziplinäres, forschungsstarkes Umfeld durch KeBU (http://www.kebu-freiburg.de/) und FACE (https://www.face-freiburg.de/)
  • Mitwirken bei aktuellen Themen der internationalen Lehr-Lernforschung
  • Coaching bei der Beantragung von drittmittelgeförderten Projekten sowie bei Manuskripten für internationale Zeitschriften

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00000631 bis spätestens 25.08.2019. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Institut für Erziehungswissenschaft
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Prof. Dr. Matthias Nückles
Rempartstraße 11
79098 Freiburg

Für nähere Informationen steht Ihnen Prof.Dr. Matthias Nueckles unter Tel. +49 761 203-2449 oder E-Mail matthias.nueckles(at)ezw.uni-freiburg.de zur Verfügung.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.uni-freiburg.de/verwaltung/stellenboerse/00000631 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.