Frankfurt M.: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Pädagogische Psychologie

An der Goethe-Universität Frankfurt ist im Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaften, Institut für Psychologie, Professur Pädagogische Psychologie mit Schwerpunkt Beratung, Diagnostik & Evaluation (Prof. Dr. Andreas Frey), zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(E13 TV-G-U)

zunächst befristet bis 31.01.2020 zu besetzen. Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Mittelzusage. Die Vollzeitstelle ist im Projekt „Kriteriumsorientiertes adaptives Testen in der Hochschule“ – KAT-HS (www.kat-hs.uni-jena.de) zu besetzen und ist prinzipiell teilbar. Im Projekt KAT-HS wird ein Konzept zur Konstruktion, Administration und Auswertung von Hochschulklausuren entwickelt, erprobt, evaluiert, etwaige Hinderungsgründe dessen Implementation untersucht und ein Workshop entwickelt. Eine Verlängerung des Projekts für die Zeit ab 2020 ist geplant.

Aufgabenschwerpunkte

  • Koordination des BMBF-Forschungsprojektes „Kriteriumsorientiertes adaptives Testen in der Hochschule“ (KAT-HS) nach dessen Umzug von der Friedrich-Schiller-Universität Jena an die Goethe-Universität Frankfurt
  • Mitarbeit und eigenverantwortliche Bearbeitung von empirischen und simulationsbasierten Teilstudien des Projekts
  • Anfertigung von Fachpublikationen
  • Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen

Die Möglichkeit zu selbstbestimmter Forschung ist gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Psychologie, Erziehungswissenschaft oder Statistik (Master, Diplom, Magister)
  • Promotion (mind. weit fortgeschritten); bei noch fehlender Promotion aber ansonsten gegebener Eignung ist die Anstellung mit geringerem Prozentanteil möglich
  • sehr gute Kenntnisse in pädagogisch-psychologischer Diagnostik, Statistik und Methodenlehre
  • Fähigkeit zur konstruktiven Tätigkeit im Team
  • vorteilhaft aber keine Bedingung für die Einstellung sind: Vertiefte Kenntnisse in Item-Response-Theory, computerisiertem adaptivem Testen, Nutzung der Statistiksoftware R sowie Erfahrung in der Koordination und/oder Beantragung von Drittmittelprojekten

Ihre Bewerbung (Anschreiben, CV, Publikationsliste, Vortragsliste, Zeugnisse und Zertifikate) richten Sie bitte bis zum 30.09.2018 ausschließlich in elektronischer Form (eine PDF-Datei) an

Prof. Dr. Andreas Frey, Goethe-Universität, Institut für Psychologie, frey(at)psych.uni-frankfurt.de.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.uni-frankfurt.de/48794805/fb05 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.