Frankfurt M.: Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d; 50%)

University of Applied Sciences: Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d; 50%) Forschungsbereich Raumbezogene Arbeitswelten (116/2021)

„Chancen durch Bildung“ ist das gelebte Motto der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS). Internationalität, Diversität und gesellschaftliche Verantwortung sind ihre Werte. Sie versteht sich als Institution des Lebenslangen Lernens sowie als innovative Entwicklungspartnerin der Region. Unsere über 15.500 Studierenden und 970 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten sind ihre Gestalter/-innen.

Fachbereichsübergreifend ist zur Unterstützung des Forschungsbereichs ‚Raumbezogene Arbeitswelten‘ zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für drei Jahre folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in (m/w/d)
Forschungsbereich Raumbezogene Arbeitswelten
(Beschäftigungsumfang 50% = 20 Std./Wo.)
Kennziffer 116/ 2021

Der Forschungsbereich ‚Raumbezogene Arbeitswelten‘ beschäftigt sich im Projekt ‚ArbeitsraumTypologien für gesunde und produktive Arbeitsumgebungen‘ mit den Zusammenhängen zwischen Wissens-/Verwaltungsarbeit, raumbezogener Arbeitsumgebung, physischer und psychischer Gesundheit und Performance. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung im Rahmen eines Promotionsverfahrens besteht und ist ausdrücklich erwünscht.

Ihre Aufgaben:

  • Desk Research zu multidisziplinären Büroarbeitsweltenstudien;
  • Konzeption und Durchführung diesbezüglicher empirischer Studien insb. Update, Kommunikation und Nutzung einer gamifizierten Web-App („SIMOFFICE“);
  • quantitativ-qualitative Auswertung der generierten Datensätze;
  • Koordination und Steuerung der App-Erstellung;
  • Unterstützung beim Auf- und Ausbau diesbezüglicher Forschungskooperationen;
  • Erstellen von wissenschaftlichen Publikationen in internationalen Journals;
  • Anleitung und Koordination von wissenschaftlichen Hilfskräften;
  • Sonderaufgaben nach Weisung der Projektleitung;
  • Lehrtätigkeit im Umfang von zwei Semesterwochenstunden;
  • Praktika- und Seminarbetreuung sowie Betreuung der Bachelor- und Masterstudierenden.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/ Diplom Uni) mit mind. Note gut mit Schwerpunkten in mind. zwei der folgenden Bereiche: Management/Organisation, Soziologie/Psychologie, gebäudebezogenes Ingenieurwesen/FM, Gesundheit/Medizin;
  • Kenntnisse in empirischer und/oder theoretischer Forschung;
  • Grundkenntnisse zu New Work und neuen Arbeitswelten inkl. mobilem Arbeiten und Homeoffice;
  • hohes Interesse an und Fähigkeit zu inter-/transdisziplinärem Austausch;
  • Fähigkeit zu strukturiertem, analytischem Arbeiten sowie gute fachdidaktische Fähigkeiten;
  • Erfahrungen bei der Konzeption und Durchführung empirischer Studien;
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit; sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse;
  • hohes Maß an Organisationsfähigkeit und Teamfähigkeit;
  • Erfahrungen im Umgang mit Statistiksoftware wie Stata, SPSS oder R;
  • wünschenswert sind Erfahrungen mit Virtual/Mixed Reality-Anwendungen, Architektur-Simulationen und/oder der Erstellung von Video-Spielen.

Wir bieten:

  • Interessante Aufgaben mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem dynamischen und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld;
  • gute Einarbeitung und regelmäßiges Feedback sowie offene und freundliche Arbeitsatmosphäre;
  • attraktive Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten;
  • angemessene Verdienstmöglichkeiten (Jahressonderzahlung) sowie weitere attraktive soziale Leistungen (Vertrauensarbeitszeit, Landesticket Hessen, Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Vermögenswirksame Leistungen);
  • sicherer Arbeitsplatz in den Diensten des Landes Hessen und Vereinbarkeit von Familie und Beruf;
  • ein umfangreiches Angebot von Hochschulveranstaltungen zu Gesellschaft, Kultur und Sport.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV Hessen.

Die Hochschule tritt für die Erhöhung des Beschäftigungsanteils von Frauen ein und fordert daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt. Als Trägerin des Zertifikats „Familiengerechte Hochschule“ berücksichtigt die Hochschule ihre individuelle familiäre Situation bei der Gestaltung Ihrer Arbeitszeit.

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Die Hinweise zu den allgemeinen Datenschutzbestimmungen der Frankfurt UAS sind einzusehen unter:  https://www.frankfurt-university.de/index.php?id=5184

Bewerbungen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen sind bis zum 18.10.2021 unter Angabe der Kennziffer per E-Mail erbeten an:  bewerbungen(at)hr.fra-uas.de  (bitte alle Unterlagen in einer PDF-Datei zusenden) oder auf dem Postweg (bitte Unterlagen nur in Kopie und nicht in Mappen, da diese nicht zurückgesandt werden) erbeten an:

Frankfurt University of Applied Sciences
Personal und Personalentwicklung
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt
www.frankfurt-university.de

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.frankfurt-university.de/fileadmin/standard/Aktuelles/Stellenangebote/Dokumente/2021/KN_116_2021_EXTERN.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Frankfurt University of Applied Sciences. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.