Frankfurt M.: Psychologin / Psychologe (50%)

Gesundheitsamt: Psychologin / Psychologe (50%) (Z15000/0334)

Wir sind eines der größten Gesundheitsämter Deutschlands mit rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in sechs Fachabteilungen. Zur Verstärkung der Abteilung »Psychiatrie« in einer multikulturellen Metropole suchen wir Sie!

Die Abteilung »Psychiatrie« umfasst die Bereiche Kinder- und Jugendpsychiatrie, sozialpsychiatrischer Dienst, Gerontopsychiatrie, Gesundheit im Alter, psychosoziale Notfallversorgung, Prävention sowie Psychiatriekoordination.

Für unseren kinder- und jugendpsychiatrischen Dienst suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Psychologin/Psychologen
EGr. 13 TVöD
(mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit)

Zu Ihren Aufgaben gehören: Durchführung der kinder- und jugendpsychiatrischen Sprechstunde mit Eltern, Familien und Kindern, Umfeldberatung, Hausbesuche; Anfertigung von Stellungnahmen; Erarbeitung und Präsentation von Fachvorträgen für verschiedene Berufsgruppen; Mitarbeit und Moderation in interdisziplinären Arbeitskreisen und Netzwerken; Erstellung von Vorlagen für den Magistrat und parlamentarische Anfragen, Evaluation und Qualitätssicherung.

Sie bringen mit: Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Diplom- oder Masterabschluss) mit guten praktischen Kenntnissen im Bereich der Psychodiagnostik von Kindern und Jugendlichen aller Altersgruppen; klinische Erfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie; praktische Erfahrung in der Anwendung und Auswertung von testpsychologischen Verfahren; Interesse an der Kooperation mit verschiedenen Institutionen wie Schulen, Jugendämtern sowie anderen Behörden und Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe; die Fähigkeit, selbstständig und konzeptionell zu arbeiten; koordinative und kommunikative Eigenschaften sowie Verhandlungskompetenz; Teamfähigkeit und Flexibilität; anwenderorientierte EDV-Kenntnisse; interkulturelle Kompetenz und Genderkompetenz.

Wir bieten Ihnen: Eine überaus interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit. Sie beinhaltet den fachlichen Umgang mit vielen Menschen vor dem Hintergrund sozialer und kultureller Diversität. Neben einer angemessenen Vergütung bieten wir alle im öffentlichen Dienst üblichen sozialen Leistungen. Gerne informieren wir Sie in einem Gespräch weiter über die vielfältigen, interessanten Möglichkeiten, die eine Tätigkeit im Öffentlichen Gesundheitsdienst bieten kann.

Weitere Infos: Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Penzkofer unter der Rufnummer (069) 212-35085 zur Verfügung.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 22.02.2019 unter Angabe der Kennziffer Z15000/0334 an den:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main
Gesundheitsamt – 53.12 –
Breite Gasse 28
60313 Frankfurt am Main

oder per E-Mail an:  bewerbungen.amt53(at)stadt-frankfurt.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.frankfurt.de/sixcms/media.php/738/1%20Psychologin_Psychologe%2C%20Gesundheitsamt%20-%205000_0334.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Stadt Frankfurt am Main. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.