Frankfurt M.: Projektleitung Beratung (m/w/d; mind. 32 WoStd.)

Karg-Stiftung: Projektleitung Beratung (m/w/d; mind. 32 WoStd.)

Hochbegabte Kinder und Jugendliche sind ihr Thema – die Gestaltung des deutschen Bildungssystems in der Begabtenförderung ist Auftrag der Karg-Stiftung.

Die Karg-Stiftung ist die größte in der Hochbegabtenförderung tätige deutsche Stiftung und gehört zu den wesentlichen Akteuren der deutschen Stiftungswelt.

Zur Verstärkung des Ressorts Beratung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt (Vollzeit oder Teilzeit, mind. 32 Wochenstunden) eine Psychologin / einen Psychologen als

Projektleitung Beratung, (m/w/d)

Was Sie tun werden

  • Verantwortliche Projektleitung im Ressort Beratung der Karg-Stiftung
  • Planung, Steuerung, fachliche und organisatorische Durchführung und Evaluation von Qualifizierungsprojekten der Stiftung in enger Kooperation mit Partnern
  • Erarbeitung von Informationsmedien (Print, Web, Social Media) und Publikationen sowie Qualifizierungsmaterialien in enger Kooperation mit Stiftungsteam und Partnern
  • Aufbau und Pflege von Kontakten der Stiftung zu Expert:innen und Referent:innen
  • Vertretung und Kommunikation der betreuten Projekte und ihrer Ergebnisse innerhalb und außerhalb der Stiftung
  • Vorbereitung sowie Planung, Steuerung und ggf. organisatorische Begleitung von Fach- und Netzwerktagungen der Stiftung

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie (Diplom/Master) mit Schwerpunkt Pädagogische Psychologie und/oder Klinische Psychologie
  • Berufserfahrung in der Beratung von Familien, Kindern und Jugendlichen
  • Interesse an bildungspolitischen Themen
  • Nachgewiesene Erfahrung im Projektmanagement
  • Kompetenzen in der Gestaltung von Online-Formaten in Weiterbildung oder Beratung
  • Ausgeprägte Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Themenbereiche:
    • Beraterische oder therapeutische Zusatzqualifikation
    • Erfahrung im Thema Hochbegabung/ Begabtenförderung
    • Erfahrung in der Aus- oder Weiterbildung von Fachkräften oder der Personal- und Organisationsentwicklung
  • die Kenntnis von MS Teams, Moodle und anderen digitalen Plattformen ist erwünscht
  • Eigene Publikationserfahrungen sind von Vorteil

Was Sie auszeichnet

  • Fähigkeit zu strukturiertem, ergebnisorientiertem Arbeiten
  • Konzeptionelle Stärke, Kreativität, interdisziplinäres Denken und intellektuelle Neugier
  • Hohe mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenz
  • Vertrautheit und Affinität im Umgang mit digitalen Medien
  • ausgeprägte Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit und Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen in begrenztem Rahmen

Was wir bieten

  • ein breites Themenspektrum mit zahlreichen Möglichkeiten zur Verwirklichung eigener Ideen
  • eine sinnstiftende Tätigkeit bei der größten, in der Hochbegabung tätigen Stiftung
  • eine offene und teamorientierte Arbeitsatmosphäre
  • ein flexibles Arbeitszeitmodell mit Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice
  • eine ansprechende Vergütungsstruktur mit leistungsabhängiger Komponente
  • das Angebot zum Abschluss einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur individuellen Weiterbildung

Die Stelle ist zunächst befristet auf drei Jahre mit Aussicht auf eine dauerhafte Beschäftigung bzw. Entfristung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung bis zum 15.06.2022 inklusive einer Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch und dem frühestmöglichen Eintrittstermin per E-Mail als eine PDF-Datei (max. 9 MB) an Frau Anke Schäfer (anke.schaefer(at)karg-stiftung.de).

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Karg-Stiftung, Frankfurt am Main. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.