Flensburg: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%) Bereich Sonderpädagogische Psychologie (271916)

Die Europa-Universität Flensburg ist eine lebendige Universität in kontinuierlicher Entwicklung, in der die Disziplinen grenzen überschreitende Teamarbeit eine prominente Rolle spielt. Wir arbeiten, lehren und forschen für mehr Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Vielfalt in Bildungsprozessen und Schulsystemen, Wirtschaft und Gesellschaft, Kultur und Umwelt. Die Europa-Universität Flensburg bietet ein weltoffenes Arbeitsumfeld, das interkulturelles Verständnis fördert und Internationalität gemeinschaftlich lebt.

Am Institut für Sonderpädagogik, Abteilung Sonderpädagogische Psychologie der Europa-Universität Flensburg ist zum 01.09.2019 eine Stelle im

wissenschaftlichen Bereich mit überwiegender Tätigkeit in der Lehre
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 50 %)

befristet für die Dauer von vier Jahren zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Lehre im Umfang von 8 SWS im Modul "Diagnostik und Förderung" für Lehrkräfte in den Feldern Schriftsprache, Mathematik oder sozial-emotionale Entwicklung
  • Betreuung von Qualifikationsarbeiten
  • Ggf. Mitarbeit an gemeinsamen Publikations- oder Forschungsaktivitäten

Voraussetzungen für die Stelle sind:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master, Staatsexamen oder ein vergleichbarer Abschluss) der Psychologie oder Sonderpädagogik

Für die Bewerbung erwünscht sind:

  • Flexibilität, Teamfähigkeit und organisatorisches Geschick
  • einschlägige Berufserfahrung
  • universitäre Lehrerfahrung
  • eine Promotion

Die Europa-Universität Flensburg möchte in ihren Beschäftigungsverhältnissen die Vielfalt der Biographien und Kompetenzen fördern. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Personen mit einer Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Europa-Universität Flensburg strebt in allen Beschäftigungsgruppen eine ausgewogene Geschlechterrelation an.

Bei fachlichen Fragen zum Anforderungsprofil und den damit verbundenen Aufgaben wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Armin Castello (E-Mail: armin.castello@uni-flensburg.de). Für beamten- oder tarifrechtliche Fragen sowie Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Alsen (Telefon 0461/805-2819 oder E-Mail: alsen@uni-flensburg.de) gern zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.05.2019 an das

Präsidium der Europa-Universität Flensburg
z. H. Frau Alsen
persönlich/vertraulich
Kennziffer 271916
Postfach 29 54
24919 Flensburg

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-flensburg.de/fileadmin/content/portale/die_universitaet/dokumente/personal/stellenausschreibungen-2019/271916-wimi-sonderpaedagogik.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Europa-Universität Flensburg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.