Essen: Psychologe/in

Universitätsklinikum: Psychologe/in (50%) (2706)

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 26 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.

Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie bietet das Universitätsklinikum für die Kinder der Beschäftigten eine Betriebskindertagesstätte an. Unser Mitarbeiter Service Büro unterstützt Sie bei der Suche nach weiteren Betreuungsplätzen für Kinder, berät zur Pflege von Angehörigen und ermittelt auf Wunsch interne und externe Dienstleistungen. In den Ferien bieten wir für die schulpflichtigen Kinder ein abwechslungsreiches Programm. Weiter bietet das Universitätsklinikum Essen seinen Beschäftigten gute Weiterbildungsmöglichkeiten, Firmentickets über den VRR, preiswerte Parkmöglichkeiten in den Parkhäusern, vergünstigte Mahlzeiten in der Kantine und ein jährlich stattfindendes Betriebsfest.

In der Klinik für Kinderheilkunde I ist im Bereich des Sozialpädiatrischen Zentrums zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Psychologin/Psychologen
(Aufgabenbewertung: Entgeltgruppe 13 TV-L)

mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zunächst befristet bis 30.09.2019 im Rahmen eines Projektes zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen.

Ihre Aufgaben:

  • Eingehende Anamneseerhebung und Kontaktaufnahme mit Patienten und Familien, Exploration der Eigenanamnese, Durchführung standardisierter Testverfahren sowie Elterngespräche bei entwicklungsauffälligen und behinderten Kindern,
  • Krisenintervention sowie Hilfestellung bei krankheitsbedingten Situationen, Evaluation von psychosomatischen Störungen sowie Erarbeitung von Therapiekonzepten
  • Aktive Gestaltung von klinischen und experimentellen Studien und Forschungsprojekten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wünschenswert
  • Umfassende Kenntnisse in der klinischen Psychologie hinsichtlich Durchführung und Interpretation von standarisierten Testverfahren, möglichst bereits praktische Erfahrung in diesem Bereich
  • Erfahrung in der Gestaltung und Durchführung von Elterngesprächen bei entwicklungsauffälligen und behinderten Kindern von Vorteil
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum Umgang mit Kindern mit schweren, teils lebensverkürzenden Erkrankungen und ihren Familien (Krisenintervention)
  • Interesse an intensiver interdisziplinärer Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Organisationsgeschick, Hohe Eigenmotivation, selbständiges Arbeitenund Verantwortungsbewusstsein

Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Universitätsklinikum Essen strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige auf unserer Homepage unter Hinweis auf die Ausschreibungsnummer 2706 an das

Universitätsklinikum Essen
Personaldezernat
Hufelandstraße 55
45147 Essen.

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zu Bewerbungszwecken gemäßder jeweils geltenden Regelungen zum Datenschutz. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung auf unserer Homepage unter: www.uk-essen.de.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uk-essen.de/fileadmin/Bildungsakademie/Nichtwissenschaftler/2706-KIK_I-Psychologe_inneu.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Essen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.