Erlangen: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Universität: Zwei wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (50%) oder Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Postdoc) am Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben

In der Philosophischen Fakultät und dem Fachbereich Theologie, Department Psychologie und Sportwissenschaft, ist am Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben frühestens zum 1.10.2019 die Stelle für

zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen – 50 %

oder

ein/e Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in – 100% (Postdoc)

ausgeschrieben.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Mitarbeit an den Forschungsschwerpunkten des Lehrstuhls Psychologie im Arbeitsleben
  • Mitarbeit an Publikationen in internationalen Fachzeitschriften
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bachelor- und Masterstudiengang (2,5 / 5 SWS)
  • Betreuung von Bachelorarbeiten Die Möglichkeit zur Promotion / Habilitation ist gegeben. Promotions-/Habilitationsabsichten sind erwünscht und werden intensiv unterstützt.

Wir bieten

  • Arbeit an einem international ausgerichteten Lehrstuhl
  • Vielfältige forschungsbezogene Lern-und Entwicklungsmöglichkeiten
  • Unterstützung der eigenen wissenschaftlichen Laufbahn
  • Nationale und internationale Vernetzung
  • Kooperationen mit anderen wissenschaftlichen Instituten und Unternehmen

Notwendige Qualifikation:

Eine wesentliche Voraussetzung ist ein ausgeprägtes Interesse an psychologischer Forschung besonders im Kontext von Arbeit, neben einem abgeschlossenen Studium der Psychologie (M.Sc.) bzw. dem Erwerb eines entsprechenden Studienabschlusses in naher Zukunft wird. Darüber hinaus sind eine sehr gute Masterarbeit in einem grundlagen- oder anwendungsorientierten psychologischen Teilgebiet (vorzugsweise Arbeits- und Organisationspsychologie), sehr gute Methoden- und Statistikkenntnisse (SPSS, aber auch weitere Statistiksoftware (R, AMOS, Mplus) und Freude an der Lehre wünschenswert. Die Bewerberin/der Bewerber sollte sehr gute Abschlussnoten vorweisen und über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift verfügen.

Wünschenswerte Qualifikation:

Wünschenswerte Qualifikation: Ein starkes Interesse an der Konzeption von Lehrveranstaltungen und einer guten Didaktik und hochschuldidaktischer Weiterbildung werden erwartet.

Bemerkungen:

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Dienstort ist die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Standort Erlangen. Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (inkl. Abitur-, Bachelor- und Vordiplomszeugnis) sowie einer ca. 1-seitigen Zusammenfassung einer eigenen empirischen Arbeit (z.B. Diplom- oder Masterarbeit) bis zum 01.07.2019 an Prof. Dr. Cornelia Niessen, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben, Nägelsbachstraße 49c, 91052 Erlangen zu senden. Zusätzlich wird um die Zusendung der Unterlagen in elektronischer Form an Cornelia.Niessen@fau.de gebeten.

Stellenbeschreibung:

  • Beabsichtigte Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen: Entgelt-/Bes.Gr.: TVL-13
  • Die Stelle ist befristet.
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
  • Sonstiges:
  • Voraussichtlicher Einstellungstermin: 01.10.2019.

Die Bewerbungsfrist endet zum: 1.7.2019.

Für Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:

Prof. Dr. Niessen, Cornelia: https://www.psychologie-im-arbeitsleben.phil.fau.de/
Institut für Psychologie
Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben (Prof. Dr. Niessen)
Telefon 09131/85-64001, E-Mail: cornelia.niessen(at)fau.de

Die Bewerbungen sind zu richten an:

Prof. Dr. Niessen, Cornelia
Institut für Psychologie
Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben (Prof. Dr. Niessen)
Nägelsbachstr. 49c
91052 Erlangen


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://univis.uni-erlangen.de/form?__s=2&dsc=anew/position_view&dbs=phil/dps/ipsy1/ppa/lehrkr_3&anonymous=1&sem=2019s&__e=45 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.