Erlangen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Themenschwerpunkt Digital Nudging

Schöller-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Themenschwerpunkt Digital Nudging

im Umfang von 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer*eines Vollbeschäftigten befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • Erforschung der technischen Möglichkeiten sowie der Herausforderungen bzgl. der Nutzerakzeptanz von Digital Nudging
  • Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in Journals und auf internationalen Konferenzen
  • Mitarbeit in der bestehenden Lehre und der Administration des Lehrstuhls
  • Mitarbeit in den weiteren Forschungsprojekten des Lehrstuhls, ggf. mit verschiedenen Praxispartnern

Notwendige Qualifikation:

  • Sehr guter Universitätsabschluss (Diplom / M.Sc.) in Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre, (Wirtschafts-)Psychologie oder einem ähnlichen Studiengang, welcher bis spätestens April 2021 erworben sein sollte
  • Erste (studentische) Erfahrungen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens sowie Spaß und Interesse an der Lösung von wissenschaftlichen Fragestellungen im Kontext der Digitalisierung
  • Erste Praxiserfahrungen aus vorhergehenden beruflichen Tätigkeiten oder mehreren studienrelevanten Praktika bzw. Werkstudententätigkeiten
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Selbstdisziplin, Struktur und Pioniergeist
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse

Bemerkungen:

Der neu gegründete Schöller-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft, ist seit dem 01. Februar 2018 Teil des Instituts für Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Wir bieten eine Start-up-ähnliche Arbeitsatmosphäre in einem sympathischen Team mit sehr flachen Hierarchien, direkter Kommunikation und einem hohen Freiheitsgrad für jedes einzelne Mitglied. In unserer Forschung stellen wir aus Überzeugung den Menschen in den Mittelpunkt der Digitalisierung. Wir betrachten dabei stets die Schnittstelle zwischen Technologie und dem bzw. den Menschen, entweder als Individuum, als Teil einer Gruppe oder im betrieblichen Umfeld. Digital Nudging soll als neues Kompetenzfeld hierin etabliert werden. Die ausgeschriebene Stelle soll in Zukunft u.a. den Aufbau dieses Kompetenzfeldes maßgeblich mitgestalten. Weitere Informationen zur Bewerbung, der Stelle und zum Lehrstuhl finden Sie hier: www.digitalisierung.rw.fau.de

Stellenbeschreibung:

  • Beabsichtigte Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen: Entgelt-/Bes.Gr.: TV-L E13
  • Zeitliche Befristung: Zu Beginn 3 Jahre
  • Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
  • Sonstiges:
  • Voraussichtlicher Einstellungstermin: 01.02.2021.

Die Bewerbungsfrist endet zum: 31.1.2021.

Für Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:

Prof. Dr. Laumer, Sven
Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft (Stiftungslehrstuhl)
Telefon 0911 5302 96476, E-Mail: sven.laumer(at)fau.de

Prof. Dr. Laumer, Sven
Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft (Stiftungslehrstuhl)
Fürther Str. 248, Haus 33, 1. OG
90429 Nürnberg

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://univis.uni-erlangen.de/form?__s=2&dsc=anew/position_view&dbs=rw/fbwiwi/ldiwg/wissen&anonymous=1&sem=2020w&__e=610 abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.