Erfurt: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit überwiegend Aufgaben in der Lehre als Akademische/ Rätin/Rat auf Zeit (m/w/d) (81/2019)

Kennziffer 81/2019

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt, Fachgebiet Psychologie, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit überwiegend Aufgaben in der Lehre als Akademischer Rat/Akademische Rätin auf Zeit (m/w/d)

Besoldungsgruppe A13 ThürBesG (100 %)

Aufgabengebiet

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt im Bereich der Lehre in den psychologischen und lehramtsbezogenen Studiengängen einschließlich der Betreuung von Studierenden bei Qualifizierungsarbeiten mit einer Lehrverpflichtung von insgesamt 14 LVS pro Semester, vorwiegend in den Bereichen der Pädagogisch-psychologischen Diagnostik, der Differentiellen Psychologie sowie der angewandten Kompetenzforschung.

Es besteht die Möglichkeit, die Lehre forschungsbasiert weiterzuentwickeln und sich damit auch im Bereich der Forschung zu qualifizieren. Im Bereich der Lehrerbildungsforschung bietet die Universität Erfurt ein sehr anregendes Umfeld.

Anforderungen

Erwartet werden ein mit weit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Psychologie (Diplom oder Master) sowie eine Promotion (abgeschlossen oder nachweislich im Abschluss befindlich) sowie

  • Erfahrungen in der akademischen Lehre in mindestens einem der oben genannten Bereiche der Psychologie und
  • fundierte Kenntnisse in Differentieller Psychologie, psychologischer Diagnostik und ihren pädagogischen Anwendungsfeldern

Anmerkungen

Die Einstellung erfolgt zunächst im Beamtenverhältnis auf Zeit für die Dauer von 3 Jahren. Eine Weiterbeschäftigung gemäß § 91 Abs. 3 ThürHG wird angestrebt. Neben den allgemeinen beamtenrechtlichen Einstellungsvoraussetzungen sind zusätzlich die Einstellungsvoraussetzungen nach § 91 Abs. 5 ThürHG zu erfüllen.

Die Universität Erfurt fühlt sich dem Ziel der Gleichstellung der Geschlechter verpflichtet. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber/innen. Männer sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden daher besonders aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen sowie diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, fachlicher Leistung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

Bewerbung/Frist

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Verzeichnis der universitären Lehrveranstaltungen, Verzeichnis der Veröffentlichungen) senden Sie bitte in elektronischer Form als ein pdf-Dokument unter Angabe der Kennziffer bis zum 31.10.2019 an:

Universität Erfurt
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Fachgebiet Psychologie
Herrn Prof. Dr. Ernst Hany
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt
ernst.hany(at)uni-erfurt.de

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen in elektronischer Form aus technischen Gründen eine Größe von 15 MB nicht überschreiten dürfen.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-erfurt.de/fileadmin/public-docs/Universitaet/Verwaltung/Personalabteilung/2019/81-2019_WiMa_als_Akad.Rat_ErzFak_Hany.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Universität Erfurt. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.