Emsdetten: Psychologische Psychotherapeuten (gn*)

Universitätsklinikum: Psychologische Psychotherapeuten (gn*) mit DBT Erfahrung (04470)

Weil das Münsterland uns braucht. Das UKM Marienhospital Steinfurt steht für beste Medizin vor Ort in der Region. Als Tochtergesellschaft des Universitätsklinikums Münster können wir dabei auf den Rückhalt eines hochqualifizierten Partners bauen.

Wir suchen für die Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie in Emsdetten zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Psychologische Psychotherapeuten (gn*)
mit DBT Erfahrung oder Psychologen in fortgeschrittener Weiterbildung zum Psychotherapeuten mit DBT Erfahrung/Weiterbildung(-swunsch)
im Rahmen einer Voll- oder Teilzeitbeschäftigung
Kennziffer: 04470

Vergütung in Anlehnung an die AVR-C

(*gn=geschlechtsneutral)

Die Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie des UKM Marienhospitals Steinfurt am Standort Emsdetten bietet vollstationäre und tagesklinische Behandlungen für Menschen mit Erkrankungen aus dem gesamten Spektrum der psychosomatischen Medizin. Die Abteilung verfügt über insgesamt 70 Behandlungsplätze (54 stationäre und 16 tagesklinische Plätze). Die multimodale Therapie erfolgt nach einem mehrdimensionalen, schwerpunktmäßig tiefenpsychologisch fundierten Behandlungskonzept mit Integration verhaltenstherapeutischer, systemischer und störungsspezifischer Behandlungselemente. Wir verfügen sowohl im vollstationären als auch im tagesklinischen Setting über zertifizierte DBT- Behandlungseinheiten.

Ihr Aufgabenbereich:

  • Gruppen- und Einzeltherapien, Paar- und Familiengespräche, indikative Gruppenangebote
  • Therapieplanung, Dokumentation und Berichtswesen
  • Frühkonferenzen, Konferenzen mit Chefarzt und Ltd. Oberärztin, Multiprofessionelle Teambesprechungen

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene bzw. fortgeschrittene Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (mind. PT1 sollte abgeschlossen sein), gerne einen Schwerpunkt in Verhaltenstherapie
  • Erfahrungen in der Arbeit mit der dialektisch behavioralen Therapie nach Linehan und/oder den Wunsch sich im Rahmen Ihrer Tätigkeit hier darin weiterzubilden
  • Eine engagierte, herzliche und teamfähige Persönlichkeit mit Einfühlungsvermögen und achtsamem, wertschätzendem Umgang mit Patienten und Kollegen
  • Freude an interdisziplinärem Arbeiten in einem multiprofessionellen Team und die Fähigkeit eigenes therapeutisches Handeln zu reflektieren und zu korrigieren

Wir bieten Ihnen:

  • Eine traditionell gute und kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team in einer zertifizierten DBT- Behandlungseinheit
  • Die Möglichkeit eine vollständige DBT-Weiterbildung zu absolvieren
  • Interne und externe Supervision.
  • Regelmäßige interne Fortbildungen und Förderung von persönlicher, therapeutischer Weiterentwicklung in externen Fortbildungsgängen (bspw. OPD-2, Traumatherapie, EMDR etc.)
  • Eine attraktive Vergütung inklusive betrieblicher Altersvorsorge und die Möglichkeit eines Jobtickets

All dies an einem familienfreundlichen Standort in unmittelbarer Nähe zur lebendigen Universitätsstadt Münster.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Leitende Psychologin Fr. Dipl.-Psych. Magdalena Kurscheidt, T 02572 / 830-4800.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer bsi zum 29.02.2020 an bewerbung(at)ukm-mhs.de. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.ukm-mhs.de.

Das UKM unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und ist daher seit 2010 als familienbewusstes Unternehmen zertifiziert. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt; im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften werden Frauen bevorzugt eingestellt.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.ukm.de/index.php?id=3290&tx_news_pi1[news]=8517&tx_news_pi1[controller]=News&tx_news_pi1[action]=detail&cHash=9999e374449101039e0588628c49f5da abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Münster. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.