Eisenhüttenstadt: Mitarbeiter*in (m/w/d; 17,5 WoStd.)

pro familia: Mitarbeiter*in (m/w/d; 17,5 WoStd.) für die Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung und für die Durchführung sexualpädagogischer Projekte

Der pro familia Landesverband Brandenburg e.V. schreibt eine zunächst befristete Stelle aus:

Mitarbeiter*in (m/w/d) für die Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung und für die Durchführung sexualpädagogischer Projekte

pro familia Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e. V. ist die größte nichtstaatliche Organisation für Sexual-, Schwangerschafts- und Partnerschaftsberatung in Deutschland. Der Verband engagiert sich für eigenverantwortliche Familienplanung und selbstbestimmte Sexualität.

Wir erwarten:

  • Studium der Sozialpädagogik/Soziale Arbeit oder Psychologie mit Bachelor- oder Master-Abschluss bzw. ein vergleichbarer Abschluss
  • möglichst Beratungserfahrung
  • Fortbildung in Schwangerschafts-und Schwangerschaftskonfliktberatung bzw. die Bereitschaft diese zu absolvieren
  • Erfahrung in der Beratung und Auseinandersetzung mit den Themen der Beratung
  • Soziale Kompetenz und Konfliktfähigkeit
  • Orientierung/Vertretung an/von Werten und Zielen von pro familia, sowie eine positive Einstellung zu den satzungsgemäßen Zielen, Werten und Inhalten von pro familia

Wir bieten:

  • interessante und verantwortungsvolle Aufgaben
  • Mitarbeit in einem engagierten Team
  • regelmäßige Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung (Haustarif) orientiert sich am TV-L

Die Stelle ist ab 01.04.2020 oder 01.05.2020 für 12 Monate in Teilzeit (17,5 h / Woche) zu besetzen. Der Arbeitsort ist Eisenhüttenstadt.

Wir begrüßen Bewerbungen (m/w/d) unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie sich mit der Aufgabenstellung und den Zielen von pro familia identifizieren können, schicken Sie uns per Mail Ihre Bewerbungsunterlagen.

Wir weisen darauf hin, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurückschicken. Diese werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Sollten Sie in unseren Bewerbungspool aufgenommen werden wollen, verweisen Sie bitte darauf, dass Ihre Daten gespeichert werden dürfen.

Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch können nicht erstattet werden.

Ihre qualifizierte Bewerbung richten Sie bitte per Mail (lv.brandenburg(at)profamilia.de) bis zum 28.02.2020 an:

pro familia Landesverband Brandenburg e.V.
Geschäftsstelle
Charlottenstraße 30
14467 Potsdam

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.profamilia.de/fileadmin/dateien/fachpersonal/stellenausschreibungen/Stellenausschreibung_pro_familia_lv_brandenburg_2020-2-11.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der pro familia Deutsche Gesellschaft für Familienplanung, Sexualpädagogik und Sexualberatung e.V. Bundesverband, Frankfurt/Main. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.