Düsseldorf: W 2-Professur

Hochschule: W 2-Professur „Bildung und Erziehung im Kontext von sozial- und kindheitspädagogik" (SK/4-20)

An der Hochschule Düsseldorf ist im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine W 2-Professur mit dem folgenden Lehr- und Forschungsgebiet zu besetzen:

Professur „Bildung und Erziehung im Kontext von Sozial- und Kindheitspädagogik"

Kennziffer SK/4-20 | Beginn schnellstmöglich | Vollzeit | Bes.Gr. W 2

Ihre Aufgaben

  • Vertretung der Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt auf Bildung und Erziehung im Kontext von Sozialer Arbeit und Kindheitspädagogik in Forschung und Lehre
  • Übernahme von Lehrangeboten insbesondere in den Bachelorstudiengängen „Pädagogik der Kindheit und Familienbildung“ und „Sozialarbeit/Sozialpädagogik“
  • Übernahme von Lehrangeboten in den Masterstudiengängen des Fachbereichs
  • Lehre zu allgemeinen und spezifischen Themen der Erziehungswissenschaft, insbesondere zur Entwicklung, Förderung und Gestaltung von Bildungsprozessen für Familien, Kinder, Jugendliche und Erwachsene in besonderen Lebenslagen (v. a. Frühe Hilfen, Hilfen zur Erziehung, Familien- und Erwachsenenbildung, Unterstützung im Hinblick auf Verläufe und Übergänge im Bildungssystem) im Sinne von Bildung als Hilfe zur Lebensbewältigung
  • Zusammenarbeit im Team mit den Kolleg*innen insbesondere der Erziehungswissenschaft
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Curricula für die Erziehungswissenschaft in den o. g. Studiengängen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaft, Sozialpädagogik/ Sozialarbeit, Kindheitspädagogik oder Abschluss eines verwandten pädagogischen Studiums
  • Besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die durch eine qualifizierte Promotion zu einem zum Lehrgebiet passenden Thema nachgewiesen wird
  • Mindestens fünfjährige berufspraktische Tätigkeit nach Hochschulabschluss, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs (Ausschlusskriterium!)
  • Nachgewiesene Forschungs- und erwünschte Berufspraxis zu mindestens einem der folgenden Bereiche:
    • Frühe Hilfen
    • Hilfen zur Erziehung
    • Bildung und Erziehung im Kontext des Bildungssystems unter Berücksichtigung von Übergängen
    • Erwachsenen- und Familienbildung
  • Veröffentlichungen im Bereich des Stellenprofils (z. B. Promotion, Fachbeiträge)
  • Erfahrungen in und Bereitschaft zur Teamarbeit und konstruktiver Mitwirkung an gemeinsamen Arbeitsvorhaben
  • Englischkenntnisse, die es u. a. ermöglichen, Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache zu halten; weitere Sprachkenntnisse sind wünschenswert
  • Mitarbeit in der Weiterbildung des Fachbereichs ist erwünscht
  • Bereitschaft, Aspekte der Diversität wie z. B. in Bezug auf Gender, Menschen mit Beeinträchtigungen, Trans*Personen, Menschen mit Migrationsgeschichte und People of Colour in Lehre und Forschung einzubeziehen

Die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung wird vorausgesetzt. Ebenso wird die Bereitschaft und Befähigung erwartet, die weitere Internationalisierung der Hochschule Düsseldorf durch englischsprachige Veranstaltungen zu unterstützen und aktiv die Entwicklung und Stärkung des Forschungsprofils und damit verbundene Drittmitteleinwerbungen zu verbessern. Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren richten sich nach § 36 Hochschulgesetz NRW. Die HSD steht für Qualität und setzt sich für Demokratie, Diversität, Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit ein. Wir haben uns das strategische Ziel gesetzt, den Frauenanteil in Forschung und Lehre deutlich zu erhöhen und bitten qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.hs-duesseldorf.de/stellen. Bitte bewerben Sie sich online!

Über die HSD

Die HSD ist eine praxisorientierte, internationale Hochschule mit einem breiten Spektrum an Fachbereichen im Herzen der Landeshauptstadt Düsseldorf. Wir bilden in den Fachbereichen Architektur, Design, Elektro- und Informationstechnik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Medien, Sozial- und Kulturwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften mehr als 10.000 Studierende aus und bieten fünf verschiedene kaufmännische und technische Berufsausbildungen an. Wir sind kompetenter Forschungs- und Entwicklungspartner für weltweite Kooperationen und mit Unternehmen und Institutionen vielfältig vernetzt.

Arbeiten an der HSD

Wir ermöglichen unseren etwa 700 Beschäftigten vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten. Da uns eine gute und gesunde Arbeitskultur wichtig ist, gibt es an der HSD zahlreiche Angebote zur Gestaltung von Zusammenarbeit und Führung sowie im Gesundheitsmanagement. Darüber hinaus unterstützen wir als familiengerechte Hochschule die Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf. Unser zentral gelegener Campus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und einem Firmenticket bestens zu erreichen. Zudem bieten wir als Einrichtung des öffentlichen Dienstes ein transparentes Vergütungssystem.
www.hs-duesseldorf.de/karriere

Bewerbungsfrist 17.07.2020

Online-Bewerbung  https://professuren.hs-duesseldorf.de/de/jobposting/7feb4a3cfc8fd3ca2916f645fdba78994b511b8c0/apply

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://professuren.hs-duesseldorf.de/jobposting/7feb4a3cfc8fd3ca2916f645fdba78994b511b8c abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Hochschule Düsseldorf. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.