Düsseldorf: Psychologin / Psychologe (m/w/d)

Universitätsklinikum: Psychologin / Psychologe (m/w/d) für den Psychosozialen Dienst (469E/22)

Mit rund 8.000 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum mit seinen Tochtergesellschaften einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen.

Für den Psychosozialen Dienst der Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und Klinische Immunologie suchen wir zum 01.01.2023 eine/einen

Psychologin / Psychologe (m/w/d)

Die Anstellung erfolgt im Rahmen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG gemäß § 2 Abs. 2) befristet bis zum 31.12.2024.

Ihre Aufgaben

  • Psychologische Unterstützung der Patienten und ihrer Familien während und nach der onkologischen Therapie sowie Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation, in Palliativ- und Krisensituationen
  • Unterstützung des Behandlungsteams bei altersgerechter Krankheitsaufklärung
  • Organisation interdisziplinärer Fallbesprechungen
  • Fortentwicklung psychosozialer Standards, auch wissenschaftliche Weiterentwicklung der psychosozialen Versorgung

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Psychologie (Dipl. oder M.Sc.)
  • Interesse und Erfahrung in der psychoonkologischen Betreuung krebskranker Kinder und Jugendlicher und ihrer Familienangehörigen
  • Hohes Maß an Einfühlungsvermögen und hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit

Wir bieten:

  • 38,5 Wochenarbeitsstunden
  • Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm)
  • Preiswerte Verpflegungsmöglichkeiten auf dem UKD-Gelände
  • Vergünstigtes Mitarbeiterticket für den ÖPNV
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst)

Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation gem. den Bestimmungen des TV-L in die Entgeltgruppe 13. Der Arbeitsvertrag wird mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf geschlossen.

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen wird das Einverständnis gegeben, dass diese in das Eigentum des Universitätsklinikums Düsseldorf übergehen und aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige bevorzugt per E-Mail an folgende Anschrift:

bewerbungen(at)med.uni-duesseldorf.de

oder

Universitätsklinikum Düsseldorf
D 01.2.1
Kennziffer: 469E/22,
Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uniklinik-duesseldorf.de/fileadmin/Ueber_das_UKD/Spitzenmedizin_Duesseldorf/Verwaltung_Leitung_/Dezernate/Personal/Stellenausschreibungen/2022/469_E_22_Psychologin_Kinderklinik_korrOo.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Düsseldorf. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.