Dresden: W 2-Vertretungsprofessur (m/w/d)

Evangelische Hochschule: W 2-Vertretungsprofessur (m/w/d) Führung und Organisation in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft (2022-07)

Die Evangelische Hochschule Dresden (ehs Dresden) ist eine Stiftungshochschule mit einem bundesweit anerkannten und nachgefragten Studien-, Weiterbildungs- und Forschungsangebot für angewandte Sozial- und Humanwissenschaften. Die Hochschule – mit den Studienstandorten Dresden und Moritzburg – hat aktuell ca. 900 immatrikulierte Studierende. Die Bachelor- und Masterstudiengänge der Hochschule in den Bereichen Soziale Arbeit (B.A. / M.A.), Kindheitspädagogik (B.A.), Pflege (B.Sc. / M.Sc.), Evangelische Religions- und Gemeindepädagogik (B.A.) wie auch für Sozialmanagement (MBA) und Beratung (MC) sind interdisziplinär angelegt und akkreditiert.

Gemäß ihrem Leitbild orientiert sich die Evangelische Hochschule Dresden am christlichen Menschenbild. Die wertschätzende Begegnung mit Menschen in ihrer Vielfalt, Verschiedenheit und Weltoffenheit stellt einen zentralen Wert für die Hochschule dar.

Die Evangelische Hochschule Dresden sucht zum 01.03.2023 eine

W 2 – Vertretungsprofessur (m/w/d)

Führung und Organisation in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft

100 % / 18 LVS/SWS / befristet bis 28.02.2027

Schwerpunkte der Vertretung der Professur:

  • Lehre in den Studiengängen der ehs, insb. in den Studiengängen Sozialmanagement (MBA), Soziale Arbeit (BA/MA), Kindheitspädagogik (BA) und Beratung (MBC) zu den Themen
  • o Management von Einrichtungen der Sozial- und Gesundheitswirtschaft
    • Grundlagen sozialer Organisationen, Organisationstheorien, Organisationsentwicklung und Change-Management
    • Strategisches Management, Projekt- und Qualitätsmanagement, Wissensmanagement
    • Theorien, Konzepte, Methoden und Praktiken des Personalmanagements und der Personalentwicklung
    • Theorien, Konzepte, Methoden und Praktiken der Personalführung
  • Bereitschaft zur Übernahme von Lehrveranstaltungen in anverwandten betriebswirtschaftlichen Themen

Formale Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre, Psychologie, Soziologie, Pädagogik bzw. vergleichbarer Studiengang
  • Kenntnisse und Erfahrungen in den Handlungsfeldern Führung, Leitung, Organisation und Personalmanagement
  • Kenntnis der sozialwirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind wünschenswert
  • Promotion in einem einschlägigen Fachgebiet
  • fachbezogene Publikationen
  • Erfahrungen in Forschung und Hochschullehre
  • berufspraktische Erfahrung von mindestens drei Jahren außerhalb der Hochschule

Erwartungen:

  • Lehre in allen Studiengängen der Hochschule
  • Beteiligung an Forschungsprojekten und Mitarbeit in der wissenschaftlichen Weiterbildung
  • Beteiligung an der Curriculumentwicklung von Studiengängen
  • eine dem sächsischen HDS-Zertifikat entsprechende hochschuldidaktische Qualifikation bzw. Bereitschaft zur hochschuldidaktischen Weiterbildung
  • Beteiligung an der Hochschulselbstverwaltung
  • Fähigkeit zum selbstorganisierten Arbeiten in einem kollegialen Rahmen mit interdisziplinär vernetzten Kooperationsbeziehungen

Voraussetzung für die Berufung ist die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK). Die weiteren Berufungsvoraussetzungen regelt das Sächsische Hochschulfreiheitsgesetz.

Unser Angebot:

  • ein verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, das Sie mitgestalten und entwickeln können
  • Zusatzversorgung, sonstige Sozialleistungen des TV-L und Zuschuss zum Jobticket
  • ein attraktiver Campus mit Mensa und Bibliothek
  • ein Arbeitsort in unmittelbarer Nähe zur Dresdner Innenstadt, zur Dresdner Neustadt und zu nahegelegenen Freizeitmöglichkeiten sowie eine gute Verkehrsanbindung / Erreichbarkeit mit dem ÖPNV

Die Einstellung erfolgt (vorbehaltlich der Zuwendungszusage) im Angestelltenverhältnis und ist bis 28.02.2027 befristet (§ 14 Abs. 1 TzBfG). Die Stelle umfasst 40 Wochenstunden (100 %); die Lehr- verpflichtung 18 LVS/SWS.

Die Evangelische Hochschule hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Frauen sind daher nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Interessiert?

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung ausschließlich per E-Mail (ein PDF-Dokument, ohne Foto) mit Angabe der Stellenkennziffer 2022-07 und des möglichen Eintrittsdatums bis zum 31.05.2022 an karriere(at)ehs-dresden.de.

Fragen?

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Birgit Schönbach | Personalverwaltung | personal(at)ehs- dresden.de | Telefon: +49 351 46902-231.

Evangelische Hochschule Dresden | Dürerstraße 25 | 01307 Dresden | www.ehs-dresden.de

Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie in die Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Auswahlverfahrens für die vorliegende ausgeschriebene Stelle ein. Ihre Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für dieses Auswahlverfahren und wird auf Grundlage von § 6 DSG-EKD vorgenommen.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.ehs-dresden.de/fileadmin/KARRIERE/Stellenausschreibungen/2022/2022_Vertr-Prof_Fuehrung___Orga.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Evangelischen Hochschule Dresden. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.