Dortmund: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m,w,i,t)

Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e.V.: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m,w,i,t) für klinische Neurowissenschaften

Stellenangebot vom 08.10.2018

Die Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e. V. ist eine vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und vom Land Nordrhein-Westfalen institutionell geförderte Forschungseinrichtung und Träger des Leibniz-Instituts für Arbeitsforschung an der TU Dortmund (IfADo). Das IfADo erforscht in interdisziplinären Ansätzen die Risiken und Potentiale moderner Arbeit. Dabei verbinden wir die Fachbereiche Ergonomie, Immunologie, Toxikologie, Psychologie und Neurowissenschaften.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m,w,i,t) für klinische Neurowissenschaften

Ihre Aufgaben

  • Planung und Durchführung von Kollaborationsprojekten mit der Universitätsklinik Bergmannsheil in Bochum im Bereich der klinischen Neurowissenschaften
  • Planung und Durchführung von experimentellen Untersuchungen in diesem Bereich
  • Anwendung von elektrophysiologischen Methoden, einschließlich struktureller und funktioneller Kernspintomographie sowie Magnetresonanzspektroskopie, und nicht-invasiver Hirnstimulation
  • Durchführung kognitiver Aufgaben und Anwendung von Fragebogenverfahren

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Neurowissenschaften, Biologie, Medizin, oder Psychologie sowie Promotion
  • exzellente Kenntnisse im Bereich funktioneller und struktureller bildgebender Verfahren
  • Erfahrung im Bereich der nicht-invasiven Hirnstimulation oder die Bereitschaft zur Einarbeitung in diese Verfahren
  • Erfahrungen bei der Planung und Durchführung klinisch-neurowissenschaftlicher Studien
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • selbständige Arbeitsweise und eine hohe Lernbereitschaft
  • gute Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse

Unser Angebot

  • Vollzeitstelle für zwölf Monate mit 39,83 Wochenstunden
  • Vergütung gemäß TV-L je nach den persönlichen Voraussetzungen
  • alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • eine spannende Aufgabe und die Möglichkeit der Weiterbildung
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • attraktive Region mit vielseitigen kulturellen Angeboten

Die Forschungsgesellschaft fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und ist hierfür entsprechend zertifiziert.

Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und Männer werden bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Nitsche, nitsche(at)ifado.de, Tel.: 0231/1084-301/302.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit allen relevanten Zeugnissen, einem Anschreiben und Lebenslauf bis zum 19.10.2018 vorzugsweise per E-Mail an bewerbung(at)ifado.de.

Alternativ nehmen wir Ihre Bewerbung auch per Post an folgende Adresse entgegen:

Forschungsgesellschaft für Arbeitsphysiologie und Arbeitsschutz e.V.
Personalabteilung
Ardeystraße 67
44139 Dortmund

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.

Allgemeine Informationen über die Forschungsgesellschaft finden Sie unter www.ifado.de.


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.leibniz-gemeinschaft.de/nc/karriere/stellenportal/details/job/wissenschaftlicher_mitarbeiter_mwit_fuer_klinische_neurowissenschaften_8110/ abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Leibniz-Gemeinschaft Berlin. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.