Darmstadt: Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d)

Universität: Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d) Wirtschaftsinformatik (665)

Am Fachgebiet Wirtschaftsinformatik | Software & Digital Business des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine_n

Wiss. Mitarbeiter_in (w/m/d)

in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Das Fachgebiet beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit Fragestellungen aus den Bereichen der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft, Methoden und Anwendungen der Künstlichen Intelligenz, Entrepreneurship und der Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle sowie die ökonomische Analyse von Cybersecurity-Investitionen und Privatsphäre. Dabei soll hohes wissenschaftliches Niveau mit Praxisnähe verbunden werden.

Ihre Aufgabengebiete:

Ihre Aufgabengebiete umfassen primär die Mitarbeit in der Forschung, insbesondere im Themengebiet Geschäftsmodellentwicklung im Bereich der Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI).

In Ihrer Forschung tragen Sie maßgeblich zur Erforschung wirtschaftswissenschaftlicher Perspektiven auf die Themen „Potenziale KI-basierter Geschäftsmodelle“ bei. Ihre Forschungsergebnisse publizieren Sie in Form von wissenschaftlichen Artikeln auf internationalen Konferenzen und in international führenden Fachzeitschriften. Zudem sind Sie mitverantwortlich für den Transfer von Forschungsergebnissen in Lehrveranstaltungen sowie in die Praxis.

Ihre Qualifikation:

Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium in Betriebswirtschaftslehre, Psychologie, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen. Sie haben ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten und beherrschen die englische und deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift. Sie interessieren sich für industrienahe Forschungsthemen im Kontext von KI und Machine Learning. Vor allem aber sind Sie eine neugierige, begeisterungs- und teamfähige Persönlichkeit mit einem leidenschaftlichen Interesse an Forschung und Lehre, die bereit ist, Verantwortung zu übernehmen.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung: www.tu-darmstadt.de/datenschutzerklaerung.de.jsp.

Bitte senden Sie ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form (max. 5 MB) unter Angabe der Kenn-Nummer an: Technische Universität Darmstadt, FB Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, FG Wirtschaftsinformatik, Prof. Dr. Peter Buxmann (buxmann@is.tu-darmstadt.de)

Kenn-Nr. 665

Veröffentlicht am
21. Dezember 2020

Bewerbungsfrist
31. Januar 2021

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.tu-darmstadt.de/universitaet/karriere_an_der_tu/stellenangebote/aktuelle_stellenangebote/stellenausschreibungen_detailansichten_1_393280.de.jsp abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Technischen Universität Darmstadt. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.