Bremen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Hochschule: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (FK 3-Qualitätsmanagement)

An der Hochschule Bremen ist in der Fakultät Gesellschaftswissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Wissenschaftliche Mitarbeiterstelle (w/m/d)
Entgeltgruppe 13 TV-L

unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die Hochschule Bremen hat ein hochschulweites Qualitätsmanagement-System in Studium, Lehre und Weiterbildung etabliert und befindet sich seit 2017 in einem laufenden Prozess zur Systemakkreditierung. Das Tätigkeitsfeld im Qualitätsmanagement bezieht sich auf das dezentrale System in der Fakultät Gesellschaftswissenschaften im Kontext des zentralen bzw. hochschulweiten Qualitätsmanagement-Systems.

Darauf bezogen ergeben sich folgende Aufgabengebiete:

  • Zusammenarbeit mit dem zentralen Qualitätsmanagement
  • Entwicklung, Institutionalisierung und Weiterentwicklung einer fachkulturellen Qualitätsmanagement-Expertise
  • Koordination des fakultätsinternen dezentralen Qualitätsmanagements/ Studienerfolgsmanagements (einschließlich Konzeption, Dokumentation und Controlling)
  • Mitwirkung in Qualitätsmanagement-Zirkeln und relevanten Arbeitsgruppen der Hochschule Bremen
  • Unterstützung und Koordination aller studiengangsrelevanten Kernprozesse, wie Einrichtung, Änderung und Aufhebung von Studiengängen auf Fakultätsebene, sowie deren Akkreditierung, auch für Weiterbildungs- und Zertifikatsangebote
  • Begleitung der Berufungsverfahren
  • Qualitätsbezogene Aufgaben zur Organisation und Betrieb von Studiengängen
  • Konzeption und Begleitung von Evaluationen
  • Entwicklung des Studierendenservice auf Fakultätsebene

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, möglichst im Bereich Gesellschaftswissenschaften. Darüber hinaus haben Sie idealerweise praktische Erfahrungen in einer vergleichbaren Position im Qualitätsmanagement, von Vorteil wären hierbei insbesondere Erfahrungen mit dem Aufbau und Ablauf von Organisationen und Prozessen im Hochschulbereich. Sehr gute MS Office-Kenntnisse setzen wir voraus. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind erwünscht.

Der Aufgabenbereich erfordert hohe Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz, eine sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, konzeptionelle Kompetenz, Organisationsgeschick, Belastbarkeit und Umsetzungsstärke, ein hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Einsatzbereitschaft, sowie Erfahrungen in der Projektarbeit.

Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Die Hochschule Bremen ist bestrebt, den Anteil von weiblichem Personal im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein (keine Mappen), da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden können. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer „FK 3-Qualitätsmanagement“ bis zum 1.Oktober 2019 zu richten an

Hochschule Bremen
Personalabteilung
Frau Susan Meier
Neustadtswall 30
28199 Bremen


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter http://www.hs-bremen.de/internet/de/hsb/struktur/dezernate/d1/stellenausschreibungen/wimi/detail/index_69656.html abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Hochschule Bremen. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.