Bonn: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/n

Universitätsklinikum: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/n Schwerpunikt Mensch-Technik-Interaktion (292_2018)

Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 1.300 Planbetten. Unsere derzeit mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung einschließlich Hochleistungsmedizin sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Interessierten Bewerberinnen und Bewerbern bietet sich ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen.

Das Institut für Hausarztmedizin sucht für das Innovationsfondgeförderte Projekt „PIA: IT-gestütztes Fallmanagement zur Optimierung der Hypertonie-Therapie“ und andere wissenschaftliche Projekte mit IT-gestützten Interventionen in Hausarztpraxen einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m) (100%)
SchwerpunktMensch-Technik-Interaktion

>befristet auf drei Jahre.

Sie besitzen:

  • Ein abgeschlossenes Studium oder Masterabschluss der Angewandten Kognitions- und Medienwissenschaften, Informatik mit Schwerpunkt Medizin IT oder verwandte Disziplin, Health Communication
  • Sehr gute Kenntnisse in Forschungsmethodik zu Mensch-Technik-Interaktion
  • Gern Erfahrungen in der Durchführung von Forschungsprojekten
  • Interesse an interdisziplinärer wissenschaftlicher Arbeit im Bereich der Versorgungsforschung
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B (vormals Klasse 3)

Ihre Aufgaben:

  • Evaluationen in Mensch-Technik-Interaktion mit wissenschaftlichen Methoden
  • Konzeption und Auswertung von entsprechenden Studien
  • Mitaufbau einer Forschungsgruppe zu Information-Kommunikations-Technologien im Setting Hausarztpraxen
  • Internationale Publikationen
  • Verfassen von Forschungsanträgen / Drittmittelanträgen

Wir bieten:

  • Entgelt nach TV-L 13 mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. Zusatzversorgung und Jahressonderzahlung)
  • Promotions- und Habilitationsmöglichkeit
  • Mitaufbau einer engagierten interdisziplinären Arbeitsgruppe
  • Eigenständige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Jobticket
  • Die Möglichkeit zur Nutzung der Betriebskindertagesstätte
  • Keine Wochenend-, Nacht- oder Bereitschaftsdienste
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeit

Wir suchen eine engagierte Persönlichkeit mit Einsatzfreude, Kooperations- und Teamfähigkeit. Neben der Forschungstätigkeit wird auch eine Beteiligung an der Lehre erwartet.

Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellter Personen ist besonders willkommen.

Senden Sie Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail in einer PDF-Datei unter Angabe der Stellenausschreibungs-Nr. 292_2018 bis vier Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an:

Univ. Prof. Dr. med. Birgitta Weltermann, MPH (USA)
Direktorin
Institut für Hausarztmedizin
Medizinische Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Universitätsklinikum Bonn (AöR)
Sigmund-Freud-Str. 25
53127 Bonn
Telefon +49 (0) 228 287 11156 (Sekretariat) Telefax +49 (0) 228 287 11160
E-Mail:
www.ukbonn.de/allgemeinmedizin

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.ukbonn.de/42256BC8002B7FC1/vwLookupDownloads/WMA_PIA_Bonin_280618_292_2018.pdf/$FILE/WMA_PIA_Bonin_280618_292_2018.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Universitätsklinikums Bonn. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.