Bonn: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (75%)

Universität: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (75%) am Zentrum für Lehrerbidlung (71/18/3.202)

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands.

Das Fach Bildungswissenschaften am Bonner Zentrum für Lehrerbildung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis zum 31.12.2021, eine oder einen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder
Wissenschaftlichen Mitarbeiter (75%)

Die Arbeitsgruppe der Professur für Allgemeine Didaktik und Schulpädagogik forscht über Interaktionen im Unterricht, insbesondere im Zusammenhang mit dem Auftreten von Störungen. Mit verschiedenen empirischen Verfahren wird Unterricht kriterienbasiert analysiert und theoriegebunden interpretiert.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der am Lehrstuhl verankerten Forschung und Lehre im Bereich Schulpädagogik, d.h.
  • Mitarbeit an quantitativ als auch qualitativ ausgerichteten empirischen Forschungsaktivitäten
  • Publikation und Präsentation von Forschungserkenntnissen
  • Aktive Beteiligung an der Einwerbung von Drittmitteln
  • Lehrverpflichtung im Umfang von 3 Semesterwochenstunden, im Rahmen von Seminaren / Praktika / Projektgruppen.

Ihr Profil:

  • Hochschulstudium (Master) oder eine Promotion in einem Lehramt der allgemein bildenden Schulen oder einem der Fächer Pädagogik, Psychologie oder Soziologie,
  • Kenntnisse in empirischer Unterrichtsforschung, Erfahrungen in der konzeptionellen Arbeit sowie in der Arbeit mit Gruppen,
  • Kommunikationssichere Beherrschung der englischen Sprache,
  • engagiert, flexibel, teamorientiert und fortbildungsinteressiert.

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region,
  • Möglichkeit zur Promotion (wenn noch keine Promotion vorhanden ist),
  • betriebliche Altersversorgung (VBL),
  • zahlreiche Angebote des Hochschulsports,
  • eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen,
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.11.2018 unter Angabe der Kennziffer 71/18/3.202 aus technischen Gründen ausschließlich in einer PDF-Datei per E-Mail an jstandop(at)uni-bonn.de. Für weitere Auskünfte steht Prof. Dr. Jutta Standop (Tel.: 0228 / 73 60071) gerne zur Verfügung.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.uni-bonn.de/die-universitaet/stellenangebote/abt.-3.2/wissenschaftliche-mitarbeiterin-oder-wissenschaftlicher-mitarbeiter-75-bzl abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.