Bonn: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Aktion Psychisch Kranke: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Die AKTION PSYCHISCH KRANKE e.V. (APK) nimmt als ein vom Bundesministerium für Gesundheit institutionell geförderter Fachverband mit öffentlichen Tagungen, zahlreichen Publikationen und psychiatriepolitischen Stellungnahmen sowie als Träger versorgungspolitisch relevanter Projekte wesentlichen Einfluss auf die Verbesserung der Versorgung psychisch erkrankter Menschen.

Das Bundesministerium für Gesundheit führt in dieser Legislatur einen Dialog zur Weiterentwicklung der Hilfen für psychisch kranke Menschen nach dem SGB Vdurch, bei dem Verbändevertretungen, Leistungsträger und sonstige Experten und Expertinnen beteiligt sind. Zur Organisation und Durchführung dieses Dialoges wurde bei der APK eine Geschäftsstelle gebildet.

Für die Geschäftsstelle sucht die APK zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n wissenschaftliche Mitarbeiter/in (Vollzeit oder Teilzeit)

Die Besetzung ist bis zum 14.09.2021 befristet. Die Stelle wird nach EG 13 TVÖD-Bund (mit Zusatzversorgung nach VBLU) vergütet. Der Dienstort ist Bonn.

Zu den Aufgabenbereichen gehören

  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung der themenspezifischen Dialogforen und der Abschlussveranstaltung
  • Fachliche Begleitung und Unterstützung der Projektleitung und der Projektgremien
  • Exploration epidemiologischer, gesellschaftlicher und politischer, für die Themenbereiche des Projekts relevanter Entwicklungen inklusive Literatur- und Datenrecherche
  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Expertengesprächen
  • Beantwortung von Anfragen und Zusammenstellen und Abfassen von Materialien für Kooperationspartner
  • Vorstellen des Projektes und von Projekt (zwischen) ergebnissen bei Fachtagungen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten
  • Lieferung von Daten und fachlichen Inhalten für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Inhaltliche Vorbereitung von Pressemeldungen/-konferenzen und Berichten über Aktivitäten aus dem Projekt

Voraussetzung ist:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (M.Sc.,M.A.,Dipl.), vorzugweise im Bereich Sozialwissenschaften, Psychologie, Public Health, Medizin, Politikwissenschaftenoder Jura/Rechtswissenschaften

Vorteilhaft sind:

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der psychiatrischen Versorgung
  • Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen und Gremien
  • Erfahrungen in der Versorgungsforschung
  • Selbstständiges Arbeiten im Rahmen des Projektteams

Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Interessentinnen und Interessenten richten Ihre Bewerbung bitte an:

Aktion Psychisch Kranke
Geschäftsführung
Oppelnerstr. 130
53119 Bonn
Mail: krueger@apk-ev.de


Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.apk-ev.de/fileadmin/downloads/UEberarbeitet_Stellenausschreibung_Wissenschaftliche_Mitarbeit.pdf abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Aktion Psychisch Kranke e.V., Bonn. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.

Für das PDF-Format benötigen Sie den ADOBE © Acrobat Reader, um diese Dateien lesen, drucken bzw. speichern zu können. Sofern Sie über keinen Reader verfügen, können Sie die Software von ADOBE Systems kostenfrei downloaden.