Bonn: Doktorandin / Doktorand (m/w/d)

Bundesinstitut für Berufsbildung: Doktorandin / Doktorand (m/w/d; 75%) (wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in) in der Abteilung 2 „Struktur und Ordnung der Berufsbildung“ (42/21)

Doktorandin / Doktorand (m/w/d) (wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in) in der Abteilung 2

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist ein national und international anerkanntes Kompetenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Im BIBB ist in der Abteilung 2 „Struktur und Ordnung der Berufsbildung“ im Rahmen des Forschungsclusters „Ordnungsbezogene Gestaltung und Steuerung der Berufsbildung“ ab sofort eine Stelle als

Doktorandin / Doktorand (m/w/d)
(wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in)

mit 75 v.H. der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 29,25 Std.) befristet für 3 Jahre zu vergeben. Eine Verlängerung um maximal ein weiteres Jahr ist möglich.

Projektbeschreibung:

Die Stellenausschreibung richtet sich an Wissenschaftler/-innen, die im Rahmen ihrer Promotion einen Schwerpunkt im Bereich der Methodenentwicklung setzen möchten. Die Stelle ist im Themencluster „Ordnungsbezogene Gestaltung und Steuerung der beruflichen Bildung“ angesiedelt, das sich unter anderem mit der Frage beschäftigt, wie sich der Prozess der ordnungsbezogenen Dauerbeobachtung und die Früherkennung von veränderten Kompetenzanforderungen methodisch weiterentwickeln lässt. Ihre Promotion soll diese Frage aufgreifen. Zentral wird dabei die indikatorenbasierte Entwicklung und testtheoretische Prüfung (onlinebasierter) Erhebungsinstrumente zur berufs- und branchenübergreifenden Analyse zukünftiger Qualifikationsbedarfe im Bereich der beruflichen Aus- und Fortbildung sein. Hierbei werden Sie auf Vorarbeiten in der Abteilung zurückgreifen können und von Beginn an eng mit einem künftigen Forschungsprojekt im Themencluster zusammenarbeiten.

Sie werden bei Ihrem Promotionsvorhaben von erfahrenen wissenschaftlichen Mitarbeitern/-innen unterstützt und nehmen am Graduiertenförderungsprogramm des BIBB teil. Daneben besteht die Möglichkeit, die Promotion in enger Zusammenarbeit mit einer Partneruniversität des BIBB durchzuführen und in diesem Zusammenhang z.B. Forschungsaufenthalte zu absolvieren.

Zusätzliche Informationen zum Themencluster finden sie unter: www.bibb.de/de/135460.php. Für inhaltliche Auskünfte zum Themencluster steht Ihnen Frau Dr. Hannelore Mottweiler gern zur Verfügung.

Das Graduiertenförderungsprogramm bietet optimale Rahmenbedingungen zur Promotion durch ein umfassendes Qualifizierungs- und Beratungsprogramm sowie durch Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten. Für Fragen zum Graduiertenförderungsprogramm am BIBB kontaktieren Sie Frau Dr. Judith Offerhaus.

Ihr Aufgabengebiet:

Als Doktorand/in übernehmen Sie im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle folgende Tätigkeiten:

  • Anfertigung einer Promotion zu einer projektnahen Forschungsfrage
  • Erstellung wissenschaftlicher Veröffentlichungen in englischer und deutscher Sprache
  • Aufbereitung und Präsentation der Forschungsergebnisse für die internationale und nationale Fachöffentlichkeit sowie für die Berufsbildungspolitik und -praxis
  • Auswertung der vorhandenen und zu gewinnenden Daten (unter Anwendung statistischer Analyseverfahren)
  • Mitarbeit an der inhaltlichen Konzeption und organisatorischen Durchführung des Projekts
  • Unterstützung bei der Erstellung von Projektberichten
  • Teilnahme an den Angeboten des BIBB Graduiertenförderungsprogramms.

Ihr Profil:

  • Sie haben erfolgreich ein wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften bzw. Psychologie, abgeschlossen oder stehen kurz vor dem Abschluss eines entsprechenden Studiums.
  • Sie zeichnet ein besonderes Interesse an wissenschaftlicher Arbeit, vor allem an methodischen Fragestellungen der empirischen Sozial- bzw. Berufsbildungsforschung aus.
  • Sie verfügen über Kenntnisse des deutschen Berufsbildungssystems.
  • Sie bringen eigene Ideen für Ihr Promotionsprojekt mit und sind in der Lage, diese in das Forschungscluster einzubetten.
  • Sie besitzen gute Kenntnisse quantitativer statistischer Verfahren zur Analyse von Erhebungsdaten.
  • Sie sind sicher in der Anwendung statistischer Analysesoftware (z.B. SPSS, Stata) sowie im Umgang mit den gängigen Informations- und Kommunikationstechnologien.
  • Sie sind mit Ansätzen der Methodentriangulation und mit qualitativen Erhebungsmethoden vertraut.
  • Sie sind in der Lage, Projektergebnisse adressatengerecht aufzubereiten und zu präsentieren, auch in englischer Sprache.
  • Sie verfügen über Englischkenntnisse, die mindestens dem Niveau B 2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen.
  • Sie zeichnet eine selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise aus.
  • Sie besitzen eine hohe Motivation und bringen die Fähigkeit zur Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams mit.
  • Sie sind belastbar, flexibel und zu Dienstreisen bereit.

Einzureichende Unterlagen:

  • Anschreiben/Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Universitätszeugnisse, Schul- und Ausbildungszeugnisse
  • Kurzes Exposé (max. zweiseitig, in deutscher oder englischer Sprache), das eine mögliche Fragestellung einer Promotion skizziert.

Bewertung: Entgeltgruppe 13 TVöD
Die Eingruppierung erfolgt in Anwendung des § 12 TV EntgO Bund.

Das BIBB setzt sich aktiv für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Wir sind seit 2010 als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert und bieten u.a. flexible Arbeitszeiten und vielfältige Teilzeitmodelle, Mobiles Arbeiten, Telearbeit sowie eine Hotline für familienunterstützende Dienstleistungen an. Nähere Informationen erhalten Sie unter http://www.bibb.de/beruf-familie bzw. www.beruf-und-familie.de.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es aufgrund der derzeitigen Situation in Bezug auf den Coronavirus zu Verzögerungen im Ablauf der Stellenbesetzungsverfahren kommen kann.

Wir nutzen das elektronische Bewerbermanagementsystem von Interamt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung aussagekräftige und vollständige Bewerbung (siehe Hinweise zu den einzureichenden Unterlagen) unter Angabe der Kennziffer 42/21 bis zum 21.05.2021

unter: https://interamt.de/koop/app/stelle?id=674220 (Interamt-ID: 674220).

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens (Art. 13 DSGVO) entnehmen Sie bitte den Hinweisen zum Datenschutz.

Die Ausschreibung ist auch im Internet unter https://www.bibb.de/de/17779.php abrufbar.

Weitere Hinweise

Sie sehen ein Angebot des Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn. Das ZPID ist nicht verantwortlich für Inhalt, Aktualität und Gültigkeit des Angebots. Weitere Informationen können Sie beim Stellenanbieter erfragen.